1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Die Weihnachtsgeschichte kehrt zurück

Schauspiel

05.11.2019

Die Weihnachtsgeschichte kehrt zurück

Martin und Nicola Göbel bei der Aufführung 2018.
Bild: Eberhard Spiess

Das Neuburger Volkstheater spielt heuer noch einmal „Ebenezers wundersame Weihnachtszeit“

Im vergangenen Jahr ging ein langgehegter Wunsch des Oberspielleiters des Neuburger Volkstheaters Oliver Vief in Erfüllung: die Aufführung der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens in einer exklusiv fürs Volkstheater geschriebenen Musicalversion. Heuer ist das Stück in der Vorweihnachtszeit nun noch einmal zu sehen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Schon im Vorfeld der Uraufführung, die 2018 auf große Publikumsresonanz stieß, war klar, dass es nicht bei einer einmaligen Auflage bleiben sollte. Und so freut sich das Ensemble rund um den alten Geizhals Ebenezer Scrooge (gespielt von Martin Göbel) und seine alte sprechende Standuhr (Nicola Göbel) nun auf die Wiederaufnahme des Musicals in der evangelischen Kirche in Untermaxfeld an den ersten beiden Adventswochenenden. Die Proben hierzu laufen schon und das Neuburger Volkstheater kann mit einem Zusatzangebot aufwarten: Die Aufnahmen des kompletten Musicals sind gerade in den letzten Zügen und es wird eine CD käuflich zu erwerben geben.

Ansonsten ist das Volkstheater immer in Aktion, heißt es in einer Pressemitteilung: zum Beispiel mit Don Camillo und Hinterkaifeck als Freilichtproduktionen in 2020 und 2022. Auch die Historie des Vereins wird nicht außer Acht gelassen. So konnten bei der kürzlich abgehaltenen Mitgliederversammlung zwei sehr engagierte Mitglieder für ihre fünfundzwanzigjährige Treue zum Verein geehrt werden: Rosmarie Adolf – sie hat in ihren vielen Jahren als Schriftführerin vier Vorsitzende des Vereins unterstützt – und Wolfgang Weiß, der durch seine große Kreativität im Bereich Maske und Bühnenmalerei die verschiedensten Produktionen bereichert hat. Beide sind im Moment passive Mitglieder, die Vereinsführung hofft sehr, dass sie dem Verein noch viele Jahre treu bleiben. (nr)

Die Aufführungen des Weihnachtsmusicals finden wieder in der evangelischen Kirche in Untermaxfeld statt. Vorstellungen sind am 29. November um 19.30, am 30. November und 1. Dezember jeweils um 17.30, am 5. und 6. Dezember jeweils um 19.30 sowie am 7. und 8. Dezember jeweils um 17.30. Karten gibt es im Internet unter neuburger-volkstheater.de.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren