Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Kompost: Umwelt: So gelingt der Humus richtig

Kompost
31.08.2018

Umwelt: So gelingt der Humus richtig

Kompost wird oft als Gold des Gärtners bezeichnet. Doch müssen Gärtner mitunter selbst Hand anlegen, damit aus den eigenen Abfällen auch guter und wertvoller Humus wird. Zwei Experten aus dem Landkreis wissen Rat. 
Foto: Adobe Stock

Kompost spart nicht nur Dünger, es werden auch Garten- und Küchenreste sinnvoll verwertet. Damit daraus kein Abfallhaufen wird, müssen Gärtner nachhelfen. 

Kompost kommt von Komposition – das behaupten viele Gärtner mit ein wenig Schmunzeln im Gesicht. Und sie haben teilweise recht. Denn Kompost ist alles andere als eine wilde Müllkippe für Gartenabfälle. Nur in einem richtig angelegten Kompost fühlen sich Mikroorganismen und Regenwürmer wohl und verwandeln Blätter, Rasenschnitt oder klein geschnittene Zweige in wertvollen Humus. Stefan Kneilling von den Landkreisbetrieben und Sabine Baues-Pommer vom Landratsamt haben Kriterien zusammengestellt, die beschreiben, wie der Naturdünger richtig gelingt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.