Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Neuburgs Grande Dame Elke Heyne wird 80

Neuburg
01.08.2019

Neuburgs Grande Dame Elke Heyne wird 80

Stilvoll wie eh und je: die ehemalige Bürgermeisterin Elke Heyne in ihrer Wohnung am Schwalbanger.
Foto: Dorothee Pfaffel

Plus Elke Heyne hat am Freitag Geburtstag. Sie war Stadt- und Kreisrätin, außerdem Neuburgs einzige Bürgermeisterin. In den 60ern wagte sie einen ungewöhnlichen Schritt.

In Rock und Bluse öffnet Elke Heyne die Haustür zu ihrer Penthouse-Wohnung am Schwalbanger. Sie trägt Perlenohrringe, ihr Make-up ist dezent, die Frisur perfekt. „Elegant“ ist ein Adjektiv, das nicht fehlen darf, wenn man Elke Heyne beschreiben will. Doch hinter dem attraktiven Äußeren dieser Frau steckt viel mehr. Ihr Händedruck ist fest, der Blick direkt, das Lächeln herzlich. Am Freitag wird die Grande Dame der politischen Bühne Neuburgs 80 Jahre alt. Sie ist bislang die einzige weibliche Bürgermeisterin in der Geschichte der Stadt. Aber nicht nur auf diesem Gebiet war sie eine Pionierin.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren