Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Corona in Nördlingen: Daniel gesperrt, aber Türmer sind oben

19.03.2020

Corona in Nördlingen: Daniel gesperrt, aber Türmer sind oben

Der Daniel ist vorerst gesperrt.
Foto: Jana Altendorfer

„So G’sell so“ erklingt aber weiter.

„So G’sell so“ schallt es an jedem Abend ab 22 Uhr alle halbe Stunde durch die Nördlinger Altstadt. Es ist der Ruf des Türmers auf dem Daniel, der diesen bis Mitternacht in alle vier Himmelsrichtungen absetzt. Derzeit ist der Turm der Sankt Georgskirche allerdings wegen der Coronakrise gesperrt. Doch die Türmer werden auch weiterhin ihren Dienst tun, sagt Oberbürgermeister Hermann Faul auf Anfrage unserer Zeitung. Deren Aufgabe sei es nämlich nicht nur, den Ruf erklingen zu lassen. Sie müssten auch Wettermeldungen absetzen. Und natürlich sei da auch noch Wendelstein, die Katze, die im Daniel lebt, so Faul. Die müsse von den Türmern gefüttert werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.