Startseite
Icon Pfeil nach unten
Nördlingen
Icon Pfeil nach unten

Heiligabend: Turmweihnacht mit Wendelstein

Heiligabend

Turmweihnacht mit Wendelstein

    • |
    Horst Lenner verbringt mit Turmkatze Wendelstein und Freunden den Weihnachtsabend auf dem Nördlinger Daniel. Unterhalb des obersten Kranzes hat der Haupttürmer auch den Christbaum geschmückt. Für Wendelstein ein Vergnügen.
    Horst Lenner verbringt mit Turmkatze Wendelstein und Freunden den Weihnachtsabend auf dem Nördlinger Daniel. Unterhalb des obersten Kranzes hat der Haupttürmer auch den Christbaum geschmückt. Für Wendelstein ein Vergnügen.

    Als Türmer hat Horst Lenner an Weihnachten nicht frei. Ab 22 Uhr wird er den Wächterruf in alle Himmelsrichtungen abgeben. 20 mal bis Mitternacht. Außer „die Piesacker“ verteilen sich wieder rund um den Turm und antworten ihm auf sein „So, G’sell, so“. Dann muss er wieder rufen. Diesen Scherz erlauben sich, wie er vergnügt erzählt, seine engen Freunde des Öfteren. Während er inzwischen nur noch einmal zurückruft, musste er früher permanent antworten, was schon einige Zeit in Anspruch nehmen konnte. An

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden