Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Heiligabend: Turmweihnacht mit Wendelstein

Heiligabend
23.12.2017

Turmweihnacht mit Wendelstein

Horst Lenner verbringt mit Turmkatze Wendelstein und Freunden den Weihnachtsabend auf dem Nördlinger Daniel. Unterhalb des obersten Kranzes hat der Haupttürmer auch den Christbaum geschmückt. Für Wendelstein ein Vergnügen.
2 Bilder
Horst Lenner verbringt mit Turmkatze Wendelstein und Freunden den Weihnachtsabend auf dem Nördlinger Daniel. Unterhalb des obersten Kranzes hat der Haupttürmer auch den Christbaum geschmückt. Für Wendelstein ein Vergnügen.

Heiligabend feiert Türmer Horst Lenner mit dem besten Ausblick über Nördlingen. Neben den üblichen Besuchern schauen Freunde vorbei. Über das etwas andere Weihnachtsfest.

Als Türmer hat Horst Lenner an Weihnachten nicht frei. Ab 22 Uhr wird er den Wächterruf in alle Himmelsrichtungen abgeben. 20 mal bis Mitternacht. Außer „die Piesacker“ verteilen sich wieder rund um den Turm und antworten ihm auf sein „So, G’sell, so“. Dann muss er wieder rufen. Diesen Scherz erlauben sich, wie er vergnügt erzählt, seine engen Freunde des Öfteren. Während er inzwischen nur noch einmal zurückruft, musste er früher permanent antworten, was schon einige Zeit in Anspruch nehmen konnte. An Weihnachten werden es sich Horst Lenners Freunde vermutlich nicht mit ihm verscherzen. Denn einige von ihnen sind eingeladen, nach oben in die Türmerstube zu kommen und ein besonderes Weihnachtsfest zu feiern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren