Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Coronavirus: Kampf gegen Corona: An diesen Mitteln forschen Wissenschaftler

Coronavirus
25.03.2020

Kampf gegen Corona: An diesen Mitteln forschen Wissenschaftler

Bei CureVac in Tübingen wird an einem Corona-Impfstoff geforscht.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Das Coronavirus hat die ganze Welt aus dem Gleichgewicht gebracht. Mit Hochdruck suchen Wissenschaftler weltweit nach einem Gegenmittel. Ein Überblick.

Forscher auf der ganzen Welt suchen derzeit mit Hochdruck nach einem Impfstoff, der gegen das Coronavirus immun machen soll. Oder aber nach einem Wirkstoff, der hilft, wenn man sich bereits infiziert hat. Besonders diskutiert wird in Fachkreisen derzeit der Einsatz von Remdesivir. Das Mittel war eigentlich für den Einsatz gegen das Ebolavirus entwickelt worden, hatte dabei jedoch nicht die gewünschte Wirkung gezeigt. Erste Labor- und Tierversuche lassen aber vermuten, dass es Coronaviren hemmen kann. Außerdem gibt es Berichte von positiven Anwendungen an Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten. Dabei handelt es sich bislang allerdings um Einzelfälle. Darum sind Studien nötig. Die erste ist jetzt angelaufen – unter anderem in München.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.