1. Startseite
  2. Panorama
  3. Französischer Komponist Michel Berger hätte heute seinen 72. Geburtstag

Michel Berger

28.11.2019

Französischer Komponist Michel Berger hätte heute seinen 72. Geburtstag

Der französische Sänger und Komponist Michel Berger hätte heute seinen 72. Geburtstag gefeiert. Goole feiert das mit einem Doodle.
Bild: Google

Michel Berger war mit der bekannten französischen Sängerin France Gall verheiratet. Am heutigen Donnerstag, 28.11.2019, wäre er 72 Jahre alt geworden.

Er sang, komponierte und entdeckte andere berühmte Sänger: Der Franzose Michel Berger wäre heute 72 Jahre alt geworden. Geboren wurde er am 28.11.1947 in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris, als Michel-Jean Hamburger. Der Vater war der berühmte Arzt Jean Hamburger, der als erster Mediziner eine Nierentransplantation von einem Lebendspender durchführte. Zu seinem 72. Geburtstag feiert auch Google den französischen Sänger Michel Berger mit einem Doodle.

Vor 72 Jahren geboren: Der französische Sänger Michel Berger

In der Ära der französischen Radiosendung Salu les copains auf Europe 1, wurde Berger in den 1960er Jahren bekannt. Das Format war vor allem bei den Jugendlichen in Frankreich sehr beliebt. Dabei entdeckte er die Sängerin Véronique Sanson (29 Goldalben, 8 Platinalben, rund 4,2 Millionen verkaufte Alben) und komponierte für Françoise Hardy ("Tous les garçons et les filles", 1962). Michel Berger schrieb auch ein Album für den französischen Rockmusiker Johnny Hallyday.

1976 heiratete Berger die Sängerin France Gall, für die er auch mehrere Alben schrieb. Zusammen mit ihr hatte er zwei Kinder, Pauline Isabelle und Raphaël Michel. Seine Frau wirkte 1978 auch bei der Rockoper "Starmania" mit, welche in Frankreich große Erfolge feierte und in den 1990er Jahren erneut aufgeführte wurde. 1991 entstand außerdem eine englische Version namens "Tycoon".

Google feiert Geburtstag mit Doodle: Michel Berger wurde nur 44 Jahre alt

Kurz nach Veröffentlichungen eines Album mit Duetten mit seiner Ehefrau France Gall, starb Michel Berger überraschend am 2. August 1992 nach einem Tennisspiel an einem Herzinfarkt. Er wurde nur 44 Jahre alt. Begraben wurde der Sänger und Komponist auf dem Friedhof von Montmartre in Paris. Neben wurde auch seine Tochter Pauline beerdigt. Sie ist im Alter von 19 Jahren im Jahr 1997 an Mukoviszidose verstorben.

Im Doodle sieht man Michel Berger als Cartoon-Figur. Er spielt seinen Hit "Celui qui chante" auf einem Flügel an einem Strand. Daneben sind noch andere bekannte Gesichter aus seinem Leben, wie etwa seine Frau, zu sehen. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.11.2019

Michel Berger komponierte für Françoise Hardy das Lied "Message personnel" (ohne den gesprochenen Teil) und andere Lieder des gleichnamigen Albums von 1973 (https://en.wikipedia.org/wiki/Message_personnel_(album)) aber NICHT "Tous les garçons et les filles", 1962. Letzteres hatte sie selbst geschrieben.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren