Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Let’s Dance 2021 am 21.5.21: Kandidatin Kim Riekenberg ist schon raus

RTL
21.05.2021

"Let’s Dance" 2021: Kandidatin Kim Riekenberg ist schon raus

Die neue Staffel von "Let's Dance" 2021 läuft aktuell.. Mit dabei war unter anderem das Topmodel Kim Riekenberg - sie ist mittlerweile raus. Wir stellen Ihnen die 26-Jährige im Porträt näher vor.

Ende Februar ist bei RTL die 14. Staffel von "Let's Dance" 2021 gestartet. Ingesamt werden 14 prominente Kandidaten um den Titel "Dancing Star 2021" kämpfen und versuchen, die Jury von sich zu überzeugen. Hilfe bekommen sie dabei von professionellen Tänzerinnen und Tänzern, die mit ihren Schützlingen passend zum jeweiligen Motto eine Choreographie ausarbeiten.

Mit dabei in diesem Jahr war auch die in Folge 3 ausgeschiedene Kim Riekenberg, die als international gebuchtes Model in New York und Hamburg lebt. "Normalerweise tanze ich auf internationalen Sets für Fotoshootings durchs Bild. Dieses Jahr stelle ich mich einer neuen Herausforderung: Ich werde mein Tanzbein für die neue "Let‘s Dance"-Staffel schwingen. Ich kann es kaum erwarten und freu' mich total drauf", sagte sie vor Beginn der Show im Interview mit RTL. Wir stellen Ihnen die 26-Jährige im Porträt näher vor.

Kim Riekenberg bei "Let’s Dance" 2021: Ein kurzer Steckbrief der Kandidatin

  • Geburtstag: 09. September 1994
  • Geburtsort: Melle (Niedersachsen)
  • Alter: 26
  • Größe: 179 cm
  • Haarfarbe: Blond
  • Beruf: Model

Kandidatin bei "Let’s Dance" 2021: Kim Riekenberg im Porträt

Kim Riekenberg wuchs im niedersächsischen Melle ländlich auf und wurde im jungen Alter von 16 Jahren beim Pizzaessen in Hamburg als Model entdeckt. Während sie vorher noch von einem Kunststudium geträumt hatte, nahm die junge Frau nun an zahlreichen Model-Castings teil und sprach bei den weltweit erfolgreichsten Modelagenturen vor. Bis heute steht sie bei "A Management" unter Vertrag und wird noch immer von der Managerin betreut, die sie damals in einer Pizzeria entdeckte.

Riekenberg erarbeitete sich schnell eine erfolgreiche Karriere und arbeitete mit internationalen Designer-Größen wie Calvin Klein und Peter Lindbergh zusammen. Für das Modeln kam ihr die Disziplin und Körperhaltung zugute, die sie sich durch jahrelanges Ballet-Training in ihrer Kindheit angeeignet hatte. Inzwischen war die gebürtige Friesin bereits auf das Cover zahlreicher bedeutender Modemagazine wie "Elle" und "Costume".

Porträt: Kim Riekenberg auf dem Cover der "Sports Illustrated" - die neue Heidi Klum?

Den größten Erfolg ihrer Model-Karriere konnte Riekenberg im vergangenen Jahr verbuchen, als sie es als drittes deutsches Model auf das Cover des renommierten Modemagazins "Sports Illustrated" schaffte, was zuvor nur Babette March (1964) und Heidi Klum (1998) gelungen war. Die Zeitschrift zählt mit 55 Millionen Lesern zu den weltweit bekanntesten Modemagazinen. Obwohl die 26-Jährige schon zuvor sehr erfolgreich war, wird sie nun in Fachkreisen als "neue Heidi Klum" gehandelt und könnte in die Fußstapfen des bis heute erfolgreichsten deutschen Models treten.

Die Gestaltung ihres Privatlebens richtet sich danach, wo das Model gerade ist. Im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung verriet sie: "In New York bin ich viel aktiver als zuhause in Hamburg. Zuhause schmeiße ich meistens den Haushalt, treffe meinen Freund zum Mittagessen in der Stadt oder eine Freundin zum Kaffeeklatsch. Alles ganz entspannt. In New York mache ich fast täglich Sport und verabrede mich anschließend mit Freunden." (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.