Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nachbericht: GNTM 2021 gestern mit Folge 7: Zurück in die 80er

Nachbericht
19.03.2021

GNTM 2021 gestern mit Folge 7: Zurück in die 80er

GNTM 2021: Alle Infos zu Folge 7 erhalten Sie hier in unserem Nachbericht.
Foto: ProSieben

GNTM 2021 ging gestern mit Folge 7 weiter. Alles Wichtige zur Episode erfahren Sie hier in unserem Nachbericht.

Derzeit macht sich Model-Ikone Heidi Klum wieder auf die Suche nach dem schönsten Mädchen Deutschlands. Mit dabei ist auch die 20-jährige Ana aus Nersingen, die hofft, "Germany's next Topmodel" zu werden.

Was erwartete die Zuschauer gestern Abend in Folge 7? Das verraten wir Ihnen hier in unserem Nachbericht.

GNTM 2021 gestern: Nachbericht zu Folge 7

Das sind die Informationen zur aktuellen Folge:

Inhalt

Gestern wurde es schrill bei "Germany's next Topmodel": In Folge 7 reisten die Kandidatinnen gemeinsam in die Vergangenheit. Im Stil der 80er Jahre sollten die Nachwuchs-Models einen Werbespot aufnehmen.

"Die Mädchen haben drei Produkte zur Auswahl, von denen sie eines bewerben sollen. Ein witziger Slogan, verkaufsstarke Argumente und übertriebene Gestik und Mimik sind heute absolut erwünscht", kündigte Heidi Klum vorab an.

Den Teilnehmerinnen schien das Wochen-Motto zu gefallen: "Ich mag diese knalligen, bunten Outfits. Das passt jetzt auch perfekt zu meinen Haaren", freute sich die 21-jährige Romina aus Köln.

Im Spot mussten die Teilnehmerinnen durch ihre Kreativität überzeugen. Am Set fanden die Kandidatinnen verschiedene Requisiten, mit denen sie beim Videodreh spontan agieren sollten.

Alysha aus Berlin hatte schnell eine konkrete Vorstellung von ihrem Video: "Ich bin sehr sportlich unterwegs, deshalb werde ich auf jeden Fall die Location mit dem Fitnessstudio nehmen und mir da eine coole Story überlegen."

Zudem drehte sich in Folge 7 alles um das Thema Social Media. Beim Coaching zum richtigen Umgang mit den sozialen Netzwerken stand den Kandidatinnen Model und Influencerin Stefanie Giesinger zur Seite.

Als die Models erfuhren, wer ihnen Tipps für den richtigen Online-Auftritt geben würde, waren diese begeistert: "Als ich mit dem Modeln angefangen habe, wurde mir immer gesagt, dass ich wie Stefanie Giesinger aussehe. Ich habe in ihr immer mein Vorbild gesehen. Ich bin sehr aufgeregt und freue mich total", so Romina aufgeregt.

Nach dem Entscheidungswalk, der in ausgefallenen Emojy-Kostümen stattfand, war Stefanie Giesinger auch als Gastjurorin an der Seite von Heidi Klum und entschied über das Weiterkommen und Ausscheiden der Teilnehmerinnen.

Wer ist raus?

Für Chanel reichte es in dieser Woche nicht fürs Weiterkommen. Heidi Klum kritisierte, dass sie nicht genug Persönlichkeit gezeigt hätte, weshalb sie die Koffer packen und die Heimreise antreten musste.

Germany's next Topmodel 2021: Alle Infos zu Staffel 15

Teilnehmerinnen

Wer ist dabei? Wer ist raus? Das sind die GNTM-Kandidatinnen 2021.

Juroren

Heidi Klum holt sich in jeder Folge einen Gast-Juroren in die GNTM-Jury 2021.

Übertragung

So läuft die Übertragung von GNTM im TV oder Stream.

Weitere Folgen

Hier finden Sie zu GNTM 2021 Sendetermine und die Sendezeit.

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren