Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. RTL-Talentshow: "Das Supertalent" am 30.11.19: Diese Kandidaten kamen in Folge 11 weiter

RTL-Talentshow
01.12.2019

"Das Supertalent" am 30.11.19: Diese Kandidaten kamen in Folge 11 weiter

"Supertalent" 2019 - gestern am 30.11.19: Der Nachbericht zu Folge 11. Im Bild: Die "Diabolo Walker" aus Taiwan.
Foto: Stefan Gregorowius, TVNOW

RTL zeigte gestern am 30.11.19 Folge 11 von "Das Supertalent" 2019. Welche Kandidaten haben überzeugt? Alle Infos lesen Sie hier im Nachbericht zu Folge 11.

Besonders ein Künstler hat es gestern am 30.11.19 der Jury von "Das Supertalent" angetan: Der Ausnahme-Akrobat Dima Shine erhält als erster Kandidat der Sendung von gleich zwei Jury-Mitgliedern den goldenen Buzzer. Auch beim Publikum kam der Auftritt des Ukrainers super an - Standing Ovations im ganzen Saal. Bereits 2009 stand der bei "Das Supertalent" im Finale, musste seine Teilnahme aber absagen, weil er zeitgleich die Gelegenheit erhalten hatte im "Cirque du soleil" anzufangen. Auch in diesem Jahr steht Dima im Finale und hat die Chance "Das Supertalent 2019" zu werden.

"Das Supertalent" 2019: Folge 11 gestern am 30.11.19: Diese Kandidaten sind weiter

Daria Tayel (12) aus Wien (Österreich)

Die junge Sängerin hat als Glücksbringer für die große Supertalent-Bühen ihren Teddybär "Brownie" dabei. Ihre Mutter drückt ihr am Bühnenrand die Daumen, während sie "It's Oh So Quiet" von Björk singt.

Francesco Caterino (35) aus Aachen

Der Zauberkünstler wuchs in Italien auf, zog aber wegen der Liebe nach Deutschland. Er ist seit 23 Jahren als Zauberkünstler tätig und hat die Jury mit seinen Tricks gestern Abend überzeugt.

"Diabolo Walker" aus Taiwan

Die taiwanesische Gruppe, bestehend aus Ming-En (27), Shuo-Chin (23), Ting-Chung (24) und Chia-Hao (25), kennt sich seit der Schulzeit - seit 16 Jahren trainieren sie zusammen. Bei ihrem Auftritt gestern Abend mischten sich die jungen Männer unter das Publikum.

Julius Thornton Chisolm (33) aus den USA

Er lebte erst in Südkorea, dann in Deutschland und nun in den USA. Trotzdem zog es ihn nun für "Das Supertalent" wieder nach Deutschland. Er hat die Jury mit einer Tanzeinlage überzeugt.

Dima Shine (34) aus Las Vegas/USA

Er stand bereits vor zehn Jahren auf der "Supertalent"-Bühne und schaffte es mit seiner Pole-Akrobatik ins Finale. Wegen einer Einladung, als Artist beim "Cirque du soleil" zu arbeiten, konnte er allerdings damals nicht antreten. Gestern zog er erneut direkt ins Finale ein: Goldener Buzzer von Dieter und Bruce.

DUKE aus England

Die dreiköpfige Beatbox-Band besteht aus Markus (39), Edward (33) und Flynn (46). Sie covern bekannte Popsongs und haben damit die Jury überzeugt.

M.O.V.E aus den Niederlanden

Die Tanzgruppe mit sieben Mitgliedern gibt es seit einem Jahr. Das jüngste Mitglied ist der achtjährige Dheva, das älteste Mitglied ist 31 Jahre alt. Die Gruppe hat bei der Jury vor allem mit ihrer Diversität gepunktet.

Sacha Yenivatov (45) aus Frankreich

Der 45-Jährige wurde in Russland geboren und besuchte dort eine Zirkusschule, wo er lernte, seinen Körper als Schlangenmensch, auch Kontorsionist genannt, zu verbiegen. Er war bereits in der fünften Staffel von "Das Supertalent" zu sehen.

Alex Segura (25) und Rubén Roldán (17) aus Spanien

Die beiden wollen die Jury in Folge 11 mit Parkour-Sport überzeugen. Ihre Energie mussten sie sich hart erarbeiten: Rubén verlor im Alter von neun Jahren bei einem Unfall mit einem Traktor ein Bein. Durch den Sport konnte der junge Spanier zurück ins Leben finden. Das will hat er nun auf der "Supertalent"-Bühne gezeigt.

"Das Supertalent" Nachbericht: Für diese Teilnehmer hat es nicht gereicht

Andrei Gomonov (37) und Daria Sharamet (25) aus Weißrussland

Das Paar trat gestern Abend mit einer Messerwurf-Show auf. "Wir machen keine Illusion, das ist alles echt", betont Sharamet vor dem Auftritt. Auch die Jury scheint etwas besorgt.

Jacob Norton (15) aus England

Der 15-Jährige hat sich von seinem Vater von einer Swing-Faszination anstecken lassen und wurde deshalb wohl in der Schule oft gehänselt. Mit seiner Performance zu "Feeling good" von Nina Simone versucht er die Jury zu überzeugen. "Singen bedeutet alles für mich", sagte er vor seinem Auftritt.

Vlada Viola (46)

Die 46-Jährige und Juror Dieter Bohlen kennen sich aus "Deutschland sucht den Superstar". Das fällt Bohlen heute in Folge 11 auch prompt auf. Mit dem spanischen Song "Granada" konnte sie nicht punkten.

Klaus Timreck (62) und Diego Möhrke (36) aus Hagen

Der 62-Jährige ist im Bereich Kellerabdichtung und Sanierung selbstständig. Gemeinsam mit seinem Mitarbeiter will er die Jury mit einer Kraftshow überzeugen. "Man kann im hohen Alter auch noch eine Kraftleistung bringen und dabei gesund bleiben", lautet die Botschaft von Klaus Timreck.

Patrick Bertoletti (34) aus den USA

Der 34-Jährige arbeitet als Koch und will die Jury heute Abend mit einem skurrilen Talent überzeugen: "Ich werde 120 rohe Eier essen!", lautet seine Ansage."Niemand anders wird so dumm sein und das tun, was ich heute Abend versuche", verkündete er vor seinem Auftritt. Gereicht hat es nicht.

"Das Supertalent" gibt es wieder am kommenden Samstag, den 7.12.19, bei RTL zu sehen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.