Newsticker
Neue Omikron-Variante ist mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland angekommen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Rottweiler Mönch: Altair aus "Assassins Creed" erschreckt ganz Rottweil

Rottweiler Mönch
04.07.2014

Altair aus "Assassins Creed" erschreckt ganz Rottweil

In diesem Kostüm verwirrte ein 25-Jähriger die Menschen in Rottweil. Eigentlich folgt er nur seinem Hobby "Cosplay", bei dem sich Fans als Kunstfiguren verkleiden.
Foto: Polizei Rottweil/dpa

Eine vermummte Gestalt verbreitete in den vergangenen Tagen Unruhe in Rottweil. Die Polizei hat nun seine Identität, Beweggründe und die Bedeutung seines Kostüms herausgefunden.

Polizisten haben die Identität und Beweggründe eines mysteriösen Mönchs aus Baden-Württemberg geklärt. Es handele sich um einen 25 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Rottweil, der sich selbst als sogenannter Cosplayer bezeichne, erläuterte die Polizei am Freitag. Die Verkleidung des jungen Mannes war einer Hauptfigur aus dem blutigen Computerspiel "Assassin's Creed" nachempfunden. Der Mann gab zu, am vergangenen Montag in Rottweil verkleidet unterwegs gewesen zu sein.

Cosplay: Aus Japan nach Rottweil

Der Begriff Cosplay setzt sich aus den englischen Wörtern "costume" und "playing" zusammen. Cosplayer erwecken eine Kunstfigur zum Leben, wenn sie sich als Figuren aus Mangas, Comics, Computerspielen oder Film und Fernsehen verkleiden. Der Trend stammt aus Japan, wo der Begriff Anfang der 80er Jahre geprägt wurde.

Der Cosplayer beteuert, dass er niemandem schaden wollte

Der Mönch wurde in den vergangenen eineinhalb Wochen mindestens einmal in der Nähe einer Schule gesehen und verursachte Aufregung unter Jugendlichen und im Internet. Der Mann beteuerte, dass er keinesfalls eine derartige Verunsicherung innerhalb der Stadt auslösen wollte. Er überließ sein Kostüm der Polizei. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.