Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Sat.1: TVOG: "The Voice of Germany", Folge 14: So waren die ersten Sing-Offs

Sat.1: TVOG
28.10.2019

"The Voice of Germany", Folge 14: So waren die ersten Sing-Offs

Bei "The Voice of Germany" 2019 starteten am Sonntagabend die Sing-Offs.
Foto: ProSieben/SAT.1

Bei "The Voice of Germany" durfte am Sonntag in Folge 14 Talent OXA ihren Song als Erste performen. Lesen Sie hier im Nachbericht alles zu den Sing-Offs.

In Folge 14 von "The Voice of Germany" standen am Sonntag die ersten Sing-Offs auf dem Programm von Sat.1. Mark Forster: "Die härteste aller Runden". Fast alle Coaches starteten mit zehn verbliebenen Kandidaten in die nächste Folge - außer Sido. Aus seinem Team konnten es noch neun Kandidaten ins Finale schaffen. Hier im Nachbericht erfahren Sie mehr zu den Sing-Offs vom Sonntag auf SAT.1.

"The Voice of Germany" 2019, Folge 14: Die ersten Sing-Offs

Talent OXA durfte mit ihrem Auftritt die Sing-Offs einleiten und nutzte die Bühne um ein Statement zu setzen. Sie begann die Performance des Songs von Lady Gaga "Born This Way" in einem langen schwarzen Kleid - ihr Gesicht war nicht zu sehen. Nach und nach ließ sie dann die Hüllen fallen und versuchte die Jury lautstark von ihrer Stimme zu überzeugen. Mark Forster hatte zu dem Auftritt seines Schützling viel Positives zu sagen: "Mich berührt das tief, wenn jemand eine Bühne, Musik, Melodie und Text dafür nutzt, einfach ein Statement zu setzen. Und ich finde das so geil und bin dir so dankbar: Du hast diese Bühne genutzt. Vielen Dank, OXA!", sagte er nach ihrem fulminanten Auftritt.

"The Voice of Germany", Sing-Offs: Diese Gast-Coaches halfen den Teams in Folge 14

Insgesamt wird es bis zum Halbfinale zwei Sing-Offs geben. In der Folge vom Sonntag entschieden Alice Merton und Mark Forster, welche ihrer Talente ein Ticket für das Halbfinale bekommen. Unterstützt wurden sie dabei von OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder und Singer-Songwriterin Natasha Bedingfield. Ryan Tedder kümmerte sich um die Schützlinge von Alice Merton, Natasha Bedingfield coachte die Talente von Mark Forster.

"The Voice of Germany": Diese Talente schafften es in Folge 14 ins Halbfinale

Insgesamt vier Kandidaten schafften es in den ersten Sing-Offs ins Halbfinale von "The Voice of Germany" 2019. Mark Forster entschied sich dafür, mit Oxa und Fidi Steinbeck in die nächste Runde zu gehen, während Alice Merton auf Claudia Emmanuela Santoso und Mariel Kirschall setzt.

Am Donnerstag, den 31.10.2019, dürfen dann auch die Talente von Sido und Rea Garvey um das Halbfinal-Ticket kämpfen. Die Gast-Coaches stehen allerdings jetzt schon fest: James Blunt und Michael Schulte. Im Team von Rea Garvey hat unter anderem die 23-Jährige Anna Strohmayer aus Stadtbergen eine Chance auf den Einzug ins Halbfinale. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren