Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Talentshow auf RTL: Gestern startete "Das Supertalent" 2019 mit Folge 1

Talentshow auf RTL
15.09.2019

Gestern startete "Das Supertalent" 2019 mit Folge 1

"Das Supertalent" 2019: Gestern startete die 13. Staffel. Sarah Lombardi, Bruce Darnell und Dieter Bohlen suchen nach dem außergewöhnlichsten Unterhaltungstalent.
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bei "Das Supertalent" treten auch in diesem Jahr wieder ganz besondere Menschen auf. Gestern strahlte RTL Folge 1 von Staffel 13 aus. Was war geboten? Die Infos.

Seit dem 14. September werden bei „Das Supertalent“ wieder einzigartige Talente und Persönlichkeiten gesucht. Hier erfahren Sie, welche Kandidaten bereits in Folge 1 ihren großen Auftritt hatten und was sonst noch so geboten war.

Die große Samstagabendshow lässt die Zuschauer wieder über einzigartige und skurrile Talente staunen. Die Aufzeichnungen der Castings haben vom 10. August bis zum 25. August 2019 im Metropoltheater in Bremen stattgefunden. Und das große Finale gibt es dann am 21. Dezember live aus den MMC Studios in Köln.

Neu in der Jury ist die 26-jährige Sängerin, Entertainerin und Influencerin Sarah Lombardi. Sie wird gemeinsam mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell das spektakulärste und außergewöhnlichste Unterhaltungstalent suchen.

"Das Supertalent" 2019 - gestern fiel der Startschuss auf RTL

In 14 Folgen der Talentshow werden die unterschiedlichsten Künstler auf der Bühne ihr Können präsentieren und um den Titel „Das Supertalent" 2019 kämpfen. Ob Einzeltalent oder Gruppe, jung oder alt, Amateur oder Profi, Mensch oder Tier: „Das Supertalent“ ist die Show, in der absolut jedes Talent seinen Platz hat. Von faszinierender Akrobatik und fesselnden Feuershows über Magie bis hin zu Comedy- und Gesangtalenten - bei "Das Supertalent" 2019 gibt es keine Grenzen.

Kandidaten: Wer ist bei  "Das Supertalent" 2019 zu erwarten?

Der jüngste Teilnehmerin der Staffel 2019 von "Das Supertalent" ist eine erst fünf Jahre alte Hip Hop-Tänzerin, der älteste Teilnehmer ist ein 84-jähriger Sänger. Außerdem treten auch wieder einige Tiere auf, darunter Hunde, Pferde und ein kompletter Flohzirkus. Auch total schräge Show-Acts werden zu sehen sein: ein Schnell-Esser zum Beispiel, ein Strong Man, der mit seinem Kopf Beton einschlägt sowie ein Battery-Man, der Strom leiten kann. Und, klar: Auch 2019 gibt es bei "Das Supertalent" wieder die üblichen Verdächtigen, die wohl niemals locker lassen: Stefan "die Bauchrolle" Choné oder Jesse Fischer, der schon so manches weibliche Mitglied der Jury mit seiner Strip-Nummer irritierte.

Wie läuft "Das Supertalent" 2019 ab? Wie arbeitet die Jury?

Eine dreiköpfige Jury bewertet die Performances. Mit dem Drücken des grünen Buzzers zeigt der Juror, dass ihm der Auftritt gefällt. Wenn ein Auftritt nach Auffassung eines Jury-Mitglieds voll daneben ist, kann er oder sie das mithilfe des roten Buzzers ebenso unmissverständlich wie lautstark anzeigen. Mit zwei roten Buzzern ist der Traum vom Supertalent für diese Staffel ausgeträumt: Raus, Abmarsch, Backstage.

Mit dem „Goldenen Buzzer“ hat jedes Mitglied der Jury die Möglichkeit, seine Mitjuroren zu überstimmen und einen Kandidaten direkt ins Finale zu befördern. Jedes Jurymitglied hat dazu zweimal die Möglichkeit, so dass auf diese Art sechs Finalisten gewählt werden.

Die übrigen Bewerber, die in den Castings überzeugen, erhalten von der Jury eine „Stern-Medaille“. Am Ende aller Castingauftritte wählt die Jury aus diesen noch einmal die besten Talente aus, die dann ebenfalls in Finale kommen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.