Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Allerheiligen 2023: Wo ist Allerheiligen Feiertag? Bundesländer & Bedeutung

1. November
07.11.2022

Wo ist Allerheiligen 2023 ein Feiertag in Deutschland? Bedeutung erklärt

Wo Allerheiligen ein Feiertag ist und was hinter der Bedeutung steckt, erfahren Sie hier.
Foto: Omar Marques/SOPA Images/ZUMA Wire, dpa (Archivbild)

In diesem Artikel erfahren Sie, wo Allerheiligen 2023 ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland ist. Außerdem erklären wir die Bedeutung.

Der Feiertag Allerheiligen 2023 im November ist nur in wenigen Bundesländern in Deutschland ein Feiertag. In diesem Artikel verraten wir, wo die Menschen in Deutschland nicht zur Arbeit oder Schule müssen. Außerdem erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung, die hinter diesem Tag steckt.

Datum und Wochentag: Wann ist Allerheiligen 2023?

Allerheiligen wird immer am 1. November begangen. 2023 fällt dieser auf einen Mittwoch.

Bundesländer: Wo ist Allerheiligen ein Feiertag in Deutschland?

In Deutschland ist Allerheiligen in den überwiegend katholisch geprägten Bundesländern ein Feiertag. Das sind:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland

Auch in einigen anderen Ländern ist der 1. November ein Feiertag, so zum Beispiel in Österreich, Belgien, Liechtenstein, den katholisch geprägten Schweizer Kantonen, in Luxemburg, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal und Polen.

Video: SAT.1

Bedeutung: Was ist Allerheiligen am 1. November 2023?

An Allerheiligen am 1. November gedenken die Menschen der Heiligen der Kirche. Seinen Ursprung hat Allerheiligen im vierten Jahrhundert. Wegen der zunehmenden Zahl von Heiligen wurde es damals immer schwieriger, jeden Einzelnen von ihnen mit einem eigenen Fest zu würdigen.

Papst Gregor III. entschied dann, dass am 1. November in Rom aller Märtyrer der Kirche gedacht werden solle. Im achten Jahrhundert dann wurde dieser Tag auf die gesamte Westkirche ausgedehnt.

Lesen Sie dazu auch

Wie viele Heilige gibt es überhaupt?

Insgesamt kennt die katholische Kirche fast 7000 Heilige und Selige. Allein während des Pontifikats von Papst Johannes Paul II. wurden 482 Personen heiliggesprochen.

Ist Allerheiligen ein katholischer oder ein evangelischer Feiertag?

Allerheiligen ist ein katholischer Feiertag. Er zählt zu den Hochfesten der katholischen Kirche. Zu diesen Höhepunkten im Kirchenjahr zählen auch Weihnachten, die OsterFeiertage, Christi Himmelfahrt und Pfingsten. An Allerheiligen gibt es im Gottesdienst in katholischen Kirchen eine besonders feierliche Liturgie. Die Geistlichen tragen zu diesem Anlass weiße Gewänder, die die Reinheit und die Freude des Festes verdeutlichen.

Die evangelischen Christen gedenken der Verstorbenen am Ewigkeitssonntag.

In welchen anderen Ländern ist Allerheiligen Feiertag?

Es gibt übrigens auch andere Länder, in denen Allerheiligen am 1. November ein Feiertag ist. Hier eine Übersicht:

  • Andorra
  • Belgien
  • Frankreich
  • Italien
  • Kroatien
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Monaco
  • Österreich
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • San Marino
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Ungarn
  • Vatikanstadt

(AZ)

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.