Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Was macht eigentlich Michael Wendler? Vom Schlagerstar zum Verschwörungstheoretiker

Musikstar auf Abwegen
22.06.2022

Michael Wendler: Einst Schlager, jetzt Verschwörungstheorien

Er hat Deutschland und Deutschland hat ihm den Rücken gekehrt: Michael Wendler lebt derzeit zurückgezogen in den USA.
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa/Archivbild

Michael Wendler war omnipräsent im deutschen TV - denn er wusste die Menschen zu unterhalten. Nicht nur mit seinen Schlagern. In der Corona-Pandemie zeigt der Musiker ein anderes Gesicht und taucht ab.

Michael Wendler kann als Paradebeispiel herhalten. Und als Warnung zugleich. Denn der aus Dinslaken stammende Schlagersänger hat bewiesen, wie schnell sich ein Fernsehstar mit vielversprechender Karriere blitzschnell ins Abseits manövrieren kann. Nachdem der Wendler die Karriereleiter bereits weit emporgeklettert war, ging es für ihn alle zuvor genommenen Sprossen in einem Rutsch wieder hinab.

Michael Wendler und die Corona-Pandemie: Deutschland mit "KZ" verglichen

Den Anstoß zum Absturz gaben seine fragwürdigen Aussagen im Zuge der Corona-Einschränkungen, mit denen sich der am 22. Juni 1972 als Michael Skowronek geborene Entertainer komplett vergaloppierte. Wendler ging sogar so weit, Deutschland aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mit einem "KZ" zu vergleichen.

Aussagen, mit denen er sich allenfalls unter Verschwörungstheoretikern neue Freunde machte. Den Aufschrei und die Entrüstung auch unter seinen langjährigen Fans konnte Wendler nicht einmal mit der Erklärung einfangen, die Abkürzung stünde keinesfalls für die aus der Nazizeit bekannten Konzentrationslager sondern für den Begriff "Krisenzentrum".

Ein paar wenige weitere Einlassungen über seine eigenwilligen Weltansichten später wurde es auch auf seinen zahlreichen Social-Media-Kanälen ruhig um den einstigen Liebling vieler Deutscher. Eine Stille, die sich nicht nur für die Ohren wie eine wahre Wohltat anfühlt.

Michael Wendler: Bürgerlich heißt er seit seiner ersten Hochzeit Michael Norberg

Auch seine Musik war längst nicht jedermanns Geschmack. Aber darüber ließ sich noch ausgewogen diskutieren und streiten. Ins Tonstudio und auf die Bühne kam Wendler, der seit der Hochzeit mit seiner ersten Frau Claudia mit bürgerlichem Namen Michael Norberg heißt, erst über Umwege. Als gelernter Speditionskaufmann stieg er früh in das Unternehmen seines Vaters ein.

Der dortigen Schuldenlast in Millionenhöhe konnte sich Wendler jedoch auch mit Auftritten in Diskotheken und Bierzelten nicht erfolgreich entgegenstemmen. Trotz der Privatinsolvenz 2002 nutzte er die Gelegenheit und ging hauptberuflich seiner Leidenschaft nach, auf Bühnen zu stehen und seine Mitmenschen zu unterhalten.

Lesen Sie dazu auch

Dort verbreitete Wendler stets gute Laune, die eingängigen Texte dürften seiner Popularität einen zusätzlichen Schub verschafft haben. Denn Mitsingen wurde jedem Zuhörer leichtgemacht. Ohrwürmer gab es zu den Auftritten gratis dazu.

Video: SAT.1

Michael Wendler als Schlagerstar: Gold- und Platin-Auszeichnungen für seine Musik

2005 hielt sich seine Single "Sie liebt den DJ" 30 Wochen lang in den Deutschen Charts. Im Jahr darauf kratzte das Album "Unbesiegt" an den Top Ten. Beide Werke erreichten Goldstatus in der Bundesrepublik, ebenso wie die folgenden Alben "Respekt" und "Jackpot". Sein erstes Best-of-Album heimste sogar Platin-Weihen ein.

Es war die musikalische Hochzeit, der sich noch zwei weitere Top-Ten-Alben anschließen sollten. In den Folgejahren war die Musik aber nur noch ein Standbein für den Mann, der seinen Künstlernamen Wendler auch in juristischen Auseinandersetzungen energisch zu verteidigen wusste. Denn von nun an war kaum ein Trash-TV-Format vor ihm sicher.

Nach dem RTL-Dschungelcamp "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" ließ er sich für "Promi Big Brother" einsperren, schwang bei "Let's Dance" das Tanzbein oder nahm mit seiner gerade volljährigen neuen Partnerin Laura Müller am "Sommerhaus der Stars" teil, um ein paar TV-Minuten zu ergattern und auf dem neudeutschen Promiweg um Ruhm und Ehre zu kämpfen. Hinzu kamen diverse Doku-Formate, bei denen Wendler die Zuschauer an seinem glamourösen Privatleben teilhaben ließ.

Michael Wendler in den USA: Auch aus Eigennutz scheint Rückkehr nach Deutschland ausgeschlossen

2020 sollte er sogar Teil der damals noch von Pop-Titan Dieter Bohlen angeführten Jury bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" werden. Doch zu jener Zeit entlarvte sich Wendler mit seinen Videos samt Botschaften zu seiner persönlichen Pandemie-Analyse selbst, der Sender zog die Konsequenzen. Es schien höchste Zeit für eine Sendepause.

Längst ist Wendler in den USA zu Hause. Die dort angestrebte internationale Karriere scheint in den Kinderschuhen steckengeblieben zu sein. Aber das Corona-Management des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump schien ihm deutlich mehr zugesagt zu haben als jenes in der alten Heimat.

Von Deutschland hat sich Wendler also entfremdet. Seit 2020 ist er mit seiner 28 Jahre jüngeren Partnerin Laura verheiratet. Gut möglich, dass sie den Rest ihres Lebens in Florida verbringen. In die Bundesrepublik will der einstige Star auch aus Eigennutz nicht zurück, denn hierzulande sind mehrere Verfahren gegen ihn anhängig.

Rund um seinen Abschied in die USA 2016 meldete seine Plattenfirma Insolvenz an. All das schien aber für die breite Öffentlichkeit verblasst zu sein, als Wendler plötzlich krude Vergleiche aus der dunkelsten Zeit des vergangenen Jahrhunderts auspackte und damit jeglichen Kredit verspielte.

Es kann gerade im Showbusiness ganz schnell gehen. Nach oben. Aber auch nach unten. Gerade wenn der Künstler selbst sein Vermächtnis tief im Boden versenkt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.