Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Aurich - Emden - Wahlergebnisse mit Aurich, Norden, Emden & Südbrookmerland (im Wahlkreis 24)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Aurich – Emden: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Menschen im Wahlkreis Aurich – Emden ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Foto: Matthias Bein, dpa (Symbolbild)

Am Tag der Bundestagswahl 2021 sehen Sie hier die Ergebnisse für den Wahlkreis Aurich – Emden mit Aurich, Norden, Emden und Südbrookmerland.

Emden ist die zweitgrößte Stadt an der niedersächsischen Küste und die kleinste kreisefreie Stadt Niedersachens. Sie zählt gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden aus dem Landkreis Aurich zum Wahlkreis Aurich – Emden.

Hier finden Sie zur Bundestagswahl am 26. September 2021 die Ergebnisse für den Wahlkreis Aurich – Emden. Außerdem finden Sie am Ende des Artikels die Stimmenverteilung des Wahlkreises in der vergangenen Bundestagswahl.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Aurich – Emden

An dieser Stelle im Artikel sehen Sie nach der Schließung der Wahllokale am 26. September 2021 die Ergebnisse im Wahlkreis Aurich – Emden. Die Auszählungen beginnen um 18 Uhr. Hier geht es zum Datencenter:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 24 mit Aurich, Norden, Emden und Südbrookmerland

Der Landkreis Aurich hat insgesamt 190.178 Einwohner und Einwohnerinnen und wird in Samtgemeinden und Einheitsgemeinden aufgeteilt. Samtgemeinden sind Zusammenschlüsse von Gemeinden, die gemeinsam Aufgaben erfüllen. Einheitsgemeinden gehören zwar zum Landkreis dazu, sind aber kein Mitglied einer Samtgemeinde. Zum Landkreis Aurich gehört auch die gemeindefreie Insel Memmert, allerdings ist sie unbewohnt. Hier sehen Sie alle Gemeinden und Städte, die im Wahlkreis 24 wählen im Überblick - mit der Einwohnerzahl in Klammern:

  • kreisfreie Stadt Emden (49.874)

Landkreis Aurich (gesamt)

Einheitsgemeinden

  • Aurich, Kreisstadt, selbständige Gemeinde (42.268)
  • Baltrum (599)
  • Dornum (4466)
  • Großefehn (14.126)
  • Großheide (8652)
  • Hinte (7199)
  • Ihlow (12.481)
  • Juist (1534)
  • Krummhörn (11.832)
  • Norden, Stadt, selbständige Gemeinde (24.767)
  • Norderney, Stadt (6032)
  • Südbrookmerland (18.302)
  • Wiesmoor, Stadt (13.339)

Samtgemeinde Brookmerland (13.312)

  • Leezdorf (1833)
  • Marienhafe, Flecken (2369)
  • Osteel (2140)
  • Rechtsupweg (2119)
  • Upgant-Schott (3832)
  • Wirdum (1019)

Samtgemeinde Hage (11.269)

  • Berumbur (2755)
  • Hage, Flecken (6369)
  • Hagermarsch (415)
  • Halbemond (1002)
  • Lütetsburg (728)

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Aurich – Emden der vergangenen Wahl

Mit der Erststimme wird entschieden, welcher Direktkandidat aus dem Wahlkreis ins Parlament einziehen darf. Insgesamt dürfen in Deutschland 299 Abgeordnete über diesen Weg in den Bundestag gewählt werden. In Aurich – Emden konnte sich vor vier Jahren Johann Saathoff von der SPD mit 49,6 Prozent die meisten Stimmen sichern. Reinhard Hegewald von der CDU erreichte mit 27,6 Prozent den zweiten Platz. Hier sehen Sie die Ergebnisse im Überblick mit weiteren Direktkandidaten der FDP, Grünen und Linken:

Direktkandidat Partei Erststimmen in Prozent
Reinhard Hegewald CDU 27,6
Johann Saathoff SPD 49,6
Uwe Ewen FDP 4,9
Garrelt Agena Grüne 7,0
Marcus Stahl Die Linke 6,7

142.676 Menschen haben im Wahlkreis Aurich – Emden bei der vergangenen Bundestagswahl ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 74,5 Prozent. Hier sehen Sie die Verteilung der Zweitstimmen im Wahlkreis 24 im Überblick:

  • CDU: 28,0 Prozent
  • SPD: 37,8 Prozent
  • Grüne: 7,4 Prozent
  • FDP: 7,1 Prozent
  • Die Linke: 7,2 Prozent
  • AfD: 9,1 Prozent
  • Sonstige: 3,2 Prozent

Die SPD erhielt die höchste Anzahl an Zweitstimmen. Die CDU lag fast zehn Prozentpunkte hinter der SPD.

(EJ)

Mehr Infos:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.