Newsticker
Grüne entscheiden über Aufnahme von Koalitionsgesprächen – Junge Union setzt Deutschlandtag fort
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Flensburg – Schleswig - Wahlergebnisse für Kreis Flensburg – Schleswig und die Stadt Flensburg (im Wahlkreis 1)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Flensburg – Schleswig: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Menschen im Wahlkreis Flensburg – Schleswig ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: Bernd Wüstneck, dpa (Archivbild)

Hier werden am Tag der Bundestagswahl 2021 die Ergebnisse für den Wahlkreis Flensburg – Schleswig veröffentlicht. Neben dem Kreis Flensburg – Schleswig gehört auch die kreisfreie Stadt Flensburg zum Wahlkreis.

Am Sonntag, 26. September 2021, findet von 8 - 18 Uhr die Bundestagswahl statt. In ganz Deutschland sind in diesem Jahr mehr als 60 Millionen Menschen wahlberechtigt. Hier in diesem Artikel finden Sie am Wahltag alle Ergebnisse zur Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis Flensburg – Schleswig. Der Wahlkreis erstreckt sich über den Landkreis Flensburg – Schleswig und die kreisfreie Stadt Flensburg.

In Deutschland gibt es insgesamt 299 Wahlkreise. Flensburg – Schleswig hat die Wahlkreisnummer 1 und befindet sich ganz im Norden Deutschlands an der Flensburger Förde. Welcher Abgeordnete hat in der vergangenen Bundestagswahl die meisten Stimmen bekommen? Lesen Sie hier die Antwort und alle Infos rund um die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Flensburg – Schleswig.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Flensburg – Schleswig

Mehr als 30 Parteien nehmen an der Bundestagswahl teil. Bei der Wahl wird jeweils ein Kreuz für die Erststimme und ein Kreuz für die Zweitstimme gesetzt. Die Erststimme gilt einem Direktkandidaten und bei der Zweitstimme wird eine Partei gewählt. Erst wenn eine Partei deutschlandweit die fünf Prozent Hürde schafft, kann sie in den Bundestag einziehen.

An dieser Stelle im Artikel bekommen Sie am Wahlabend zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Flensburg – Schleswig die Ergebnisse für die Erst- und Zweitstimmen. Sie erfahren also über unser Datencenter welcher Direktkandidat ins Parlament gewählt wird und wie viele Stimmen die jeweiligen Parteien bekommen. Die Anzahl der Zweitstimmen bestimmt, wie viele Abgeordnete eine Partei ins Parlament schicken darf.

Das Datencenter wird am Wahlabend regelmäßig aktualisiert, Sie erhalten also immer aktuelle Ergebnisse:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 1 mit Landkreis Flensburg – Schleswig und Stadt Flensburg

Der Landkreis Flensburg – Schleswig hat 202.647 Einwohner und Einwohnerinnen (Stand Dezember 2020) und besteht mit einer Fläche von 2.071,14 Quadratmetern aus 125 Gemeinden. Die Stadt Flensburg hat 89.934 Einwohner (Stand Dezember 2020) und insgesamt 13 Stadteile.

Zum Wahlkreis 1 Flensburg – Schleswig gehört neben Ämtern wie Mittelangeln, Schafflund, Haddeby und Arensharde auch die Kreisfreie Stadt Flensburg. Demnach befinden sich in dem Wahlkreis nur Städte und Gemeinden, die zum Landkreis Flensburg - Schleswig gehören.

Wahlkreis 1: Landkreis FlensburgSchleswig alle Orte im Überblick:

Zum Wahlkreis 1 gehört die:

  • kreisfreie Stadt Flensburg

Hier sehen Sie alle Ämter und die zugehörigen Städte und Gemeinende mitsamt Einwohnerzahl:

1. Amt Arensharde (14.361)

  • Bollingstedt (1410)
  • Ellingstedt (736)
  • Hollingstedt (988)
  • Hüsby (795)
  • Jübek (2739)
  • Lürschau (1095)
  • Schuby (2679)
  • Silberstedt (2357)
  • Treia (1562)

2. Amt Eggebek (9139)

  • Eggebek (2512)
  • Janneby (405)
  • Jerrishoe (1009)
  • Jörl (788)
  • Langstedt (1042)
  • Sollerup (485)
  • Süderhackstedt (323)
  • Wanderup (2575)

3. Amt Geltinger Bucht (12.242)

  • Ahneby (199)
  • Esgrus (780)
  • Gelting (2120)
  • Hasselberg (833)
  • Kronsgaard (233)
  • Maasholm (601)
  • Nieby (127)
  • Niesgrau (530)
  • Pommerby (159)
  • Rabel (620)
  • Rabenholz (279)
  • Stangheck (220)
  • Steinberg (807)
  • Steinbergkirche (2712)
  • Sterup (1332)
  • Stoltebüll (690)

4. Amt Haddeby (9001)

  • Borgwedel (728)
  • Busdorf (2094)
  • Dannewerk (1150)
  • Fahrdorf (2575)
  • Geltorf (363)
  • Jagel (985)
  • Lottorf (246)
  • Selk (860)

5. Amt Hürup (8692)

  • Ausacker (524)
  • Freienwill (1614)
  • Großsolt (1777)
  • Hürup (1251)
  • Husby (2418)
  • Maasbüll (699)
  • Tastrup (bis 1979 Adelby) (409)

6. Amt Kappeln-Land (1431)

  • Arnis, Stadt (280)
  • Grödersby (200)
  • Oersberg (298)
  • Rabenkirchen-Faulück (653)

7. Amt Kropp-Stapelholm (17.071)

  • Alt Bennebek (321)
  • Bergenhusen (715)
  • Börm (786)
  • Dörpstedt (550)
  • Erfde (1984)
  • Groß Rheide (904)
  • Klein Bennebek (546)
  • Klein Rheide (333)
  • Kropp (6664)
  • Meggerdorf (684)
  • Stapel (1768)
  • Tetenhusen (942)
  • Tielen (297)
  • Wohlde (512)

8. Amt Langballig (8387)

  • Dollerup (1036)
  • Grundhof (914)
  • Langballig (1590)
  • Munkbrarup (1171)
  • Ringsberg (539)
  • Wees (2378)
  • Westerholz (759)

9. Amt Mittelangeln (10.127)

  • Mittelangeln (5277)
  • Schnarup-Thumby (544)
  • Sörup (4306)

10. Amt Oeversee (11.024)

  • Oeversee (3465)
  • Sieverstedt (1658)
  • Tarp (5901)

11. Amt Schafflund (13.041)

  • Böxlund (108)
  • Großenwiehe (3164)
  • Holt (162)
  • Hörup (627)
  • Jardelund (319)
  • Lindewitt (1952)
  • Medelby (975)
  • Meyn (741)
  • Nordhackstedt (499)
  • Osterby (315)
  • Schafflund (2826)
  • Wallsbüll (927)
  • Weesby (426)

12. Amt Südangeln (13.528)

  • Böklund (1667)
  • Brodersby-Goltoft (696)
  • Havetoft (914)
  • Idstedt (905)
  • Klappholz (451)
  • Neuberend (1174)
  • Nübel (1307)
  • Schaalby (1573)
  • Stolk (797)
  • Struxdorf (643)
  • Süderfahrenstedt (478)
  • Taarstedt (936)
  • Tolk (1040)
  • Twedt (516)
  • Uelsby (431)

13. Amt Süderbrarup (11.532)

  • Böel (720)
  • Boren (1139)
  • Loit (261)
  • Mohrkirch (970)
  • Norderbrarup (655)
  • Nottfeld (118)
  • Rügge (241)
  • Saustrup (204)
  • Scheggerott (363)
  • Steinfeld (807)
  • Süderbrarup (5176)
  • Ulsnis (664)
  • Wagersrott (214)

Der Wahlkreis 1 beinhaltet außerdem fünf amtsfreie Gemeinden und Städte:

  • Glücksburg (Ostsee), Stadt (6220)
  • Handewitt (11.150)
  • Harrislee (11.770)
  • Kappeln, Stadt (8609)
  • Schleswig, Stadt (25.322)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Flensburg – Schleswig der vergangenen Wahl

Im Jahr 2017 hatte sich unter den Direktkandidaten Petra Nicolaisen von der CDU im Wahlkreis Flensburg – Schleswig durchgesetzt. Sein Ergebnis bei den Erststimmen lag bei der Bundestagswahl im Jahr 2017 bei 40 Prozent. Auf Platz 2 landete Clemens Teschendorf von der SPD. Er erhielt 28 Prozent der Stimmen.

Hier sehen Sie die Zweitstimmen der vergangenen Wahl im Wahlkreis Flensburg – Schleswig im Überblick:

  • CDU: 34,2 Prozent
  • SPD: 23,7 Prozent
  • Grüne: 13,1 Prozent
  • FDP: 11,1 Prozent
  • Die Linke: 8,2 Prozent
  • AfD: 6,8 Prozent
  • Sonstige: 2,8 Prozent

Die CDU wurde bei der vergangenen Bundestagswahl die stärkste Kraft. Mit etwas mehr als zehn Prozent Abstand folgten SPD auf Platz zwei und die Grünen auf Platz drei. (AZ)

Mehr Infos:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.