Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Märkischer Kreis 2 - Wahlergebnisse für Iserlohn, Menden, Hemer, Plettenberg (im Wahlkreis 150)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Märkischer Kreis II: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Wo setzen die Menschen aus dem Wahlkreis Märkischer Kreis II bei der Bundestagswahl 2021 ihre Kreuze? Die Ergebnisse gibt es hier.
Foto: Maurizio Gambarini, dpa (Symbolbild)

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 aus dem Wahlkreis Märkischer Kreis II gibt es hier. Dazu gehören unter anderem Iserlohn, Menden, Hemer und Plettenberg.

Am 26. September wird bei der Bundestagswahl 2021 das deutsche Parlament neu besetzt. Nach 16 Jahren wird es erstmals wieder einen neuen Bundeskanzler oder eine neue Bundeskanzlerin in Deutschland geben. Das Bundesgebiet ist für die Wahl in insgesamt 299 Wahlkreise aufgeteilt, die alle jeweils die gleiche Anzahl an Einwohnern haben sollen, damit jeder gewählte Direktkandidat auch die gleiche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern im Bundestag vertritt.

Wenn Sie wissen möchten, wie die Wahlberechtigten im Märkischen Kreis abgestimmt haben, dann werden Sie am Wahlabend hier in unserem Datencenter fündig. Wir liefern Ihnen alle Infos und die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021. Am Ende des Artikels finden Sie außerdem das Ergebnis der vergangenen Wahl.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Märkischer Kreis II

Der Bundestag wird alle vier Jahre neu gewählt. 299 Sitze des Parlaments werden durch Direktmandate aus den Wahlkreisen besetzt. Das bedeutet, dass ein Kandidat, der die meisten Stimmen in einem Wahlkreis erhält, automatisch einen Sitz im Bundestag bekommt. Alle weiteren Sitze im deutschen Parlament werden anhand der Zweitstimme, mit der bei der Bundestagswahl 2021 eine Partei gewählt wird. Je mehr Stimmen eine Partei erhält, desto mehr Kandidaten darf sie von ihren Landeslisten als Abgeordnete in den Bundestag schicken. Wie haben die Einwohner des Wahlkreises Märkischer Kreis II bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt? Welcher Kandidat hat die meisten Erststimmen erhalten? Welche Partei hat die Nase vorn? Die Antwort auf all diese Fragen liefert am Wahlabend unser Datencenter mit ausführlichen Infos zur Wahl am 26. September.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 150 mit Iserlohn, Menden, Hemer und Plettenberg

Um zu gewährleisten, dass jeder der 299 Bundestagswahlkreise in Deutschland in etwa die gleiche Anzahl an Einwohnern hat, werden größere Landkreise und Städte aufgeteilt und kleinere Gemeinden und Kreise zusammengefasst. Der Märkische Kreis liegt im Nordwesten des Sauerlandes und die Gemeinden des Landkreises sind zur Bundestagswahl 2021 in zwei Wahlkreisen vertreten. Welche Orte teil des Wahlkreises 150 sind, verrät Ihnen folgende Übersicht:

  • Altena (16.527) - Einwohnerzahlen in Klammern (Stand Dezember 2020)
  • Balve (11.217)
  • Hemer (33.863)
  • Iserlohn (91.815)
  • Menden (Sauerland) (52.452)
  • Neuenrade (11.772)
  • Plettenberg (24.978)
  • Werdohl (17.660)
  • Nachrodt-Wiblingwerde (6.466)

Die übrigen Gemeinden des Landkreises sind im Wahlkreis Olpe – Märkischer Kreis I vertreten.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Märkischer Kreis II der vergangenen Wahl

Das Direktmandat für den Bundestag erhielt im Wahlkreis Märkischer Kreis II 2017 die SPD-Politikerin Dagmar Freitag. Sie lag mit 38,6 der Stimmen knapp vor ihrer Kontrahentin Christel Voßbeck-Kayser, die 37,8 Prozent Stimmenanteile erhalten hat.

Von den 200.546 Wahlberechtigten im Märkischen Kreis II stimmten 145.474 ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 72,5 Prozent.

Die Zweitstimmen im Wahlkreis 150 verteilten sich 2017 so:

  • CDU: 34,0 Prozent
  • SPD: 25,8 Prozent
  • FDP: 13,4 Prozent
  • AfD: 11,6 Prozent
  • Die Linke: 6,5 Prozent
  • Grüne: 4,9 Prozent
  • Sonstige: 3,8 Prozent

(AZ)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.