Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Saalfeld Rudolstadt – Saale Holzland Kreis – Saale Orla Kreis - Wahlergebnisse für die Landkreise mit Kahla, Pößneck und Saalfeld (im Wahlkreis 195)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: dpa

Zur Bundestagswahl 2021 bekommen Sie hier von uns die Ergebnisse für den Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis. Der umfasst die kompletten gleichnamigen Landkreise in Thüringen mit Kahla, Pößneck und Saalfeld.

Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis: Sobald die Wahllokale am 26. September schließen, bringen wir hier für Sie die jeweils aktuellen Wahlergebnisse. Zum Wahlkreis gehören die gleichnamigen Landkreise in Thüringen.

Unsere Berichterstattung hat gegenüber den großen TV-Sendern den Vorteil, das wir die ganze Nacht diesen speziellen Wahlkreis für Sie im Auge behalten. Wenn Sie also immer aktuell wissen wollen, was in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft bei der Wahl passiert: Bleiben Sie bei uns.

Insgesamt ist die Bundesrepublik Deutschland in 299 Wahlkreise unterteilt, die alle annähernd dieselbe Bevölkerungszahl umfassen müssen. Aus jedem Wahlkreis wird ein Kandidat direkt in den Bundestag gewählt. Das soll sicherstellen, dass aus allen Teilen der Bundesrepublik ein Abgeordneter im Parlament vertreten ist.

Bei der Wahlkreiseinteilung für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag lagen dem Gesetzgeber die Zahlen der deutschen Bevölkerung aus der amtlichen Statistik auf Länderebene zum Stand 30. September 2019 zu Grunde.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis

Zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis finden Sie hier zunächst das Ergebnis der Erststimmen, mit denen die Direktkandidatin oder der Direktkandidat in den Bundestag gewählt wird. An zweiter Stelle liefern wir Ihnen das Wahlergebnis bei den Zweitstimmen. Mit denen werden keine Personen, sondern Parteien gewählt. Das Datencenter aktualisiert sich am Wahlabend laufend, sodass Sie hier immer die aktuellen Ergebnisse sehen:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis: Welche Gebiete gehören zum Wahlkreis 195?

Der Wahlkreis umfasst...

...den Landkreis Saale-Holzland-Kreis mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Kahla (6756)
  • Bad Klosterlausnitz (3399)
  • Albersdorf (301)
  • Bobeck (272)
  • Scheiditz (55)
  • Schlöben (932)
  • Schöngleina (535)
  • Serba (717)
  • Tautenhain (928)
  • Waldeck (225)
  • Weißenborn (1147)
  • Bürgel (3047)
  • Graitschen bei Bürgel (395)
  • Nausnitz (82)
  • Poxdorf (87)
  • Eisenberg (10.704)
  • Gösen (196)
  • Hainspitz (670)
  • Mertendorf (145)
  • Petersberg (287)
  • Rauschwitz (222)
  • Stadtroda (6590)
  • Möckern (109)
  • Ruttersdorf-Lotschen (334)
  • Dornburg-Camburg (5315)
  • Frauenprießnitz (817)
  • Golmsdorf (708)
  • Großlöbichau (743)
  • Hainichen (192)
  • Jenalöbnitz (162)
  • Lehesten (691)
  • Löberschütz (144)
  • Neuengönna (682)
  • Tautenburg (288)
  • Thierschneck (102)
  • Wichmar (202)
  • Zimmern (186)
  • Crossen an der Elster (1545)
  • Hartmannsdorf (653)
  • Heideland (1777)
  • Rauda (302)
  • Schkölen, Stadt (2593)
  • Silbitz (636)
  • Walpernhain (170)
  • Hermsdorf (8038)
  • Mörsdorf (540)
  • Reichenbach (878)
  • Schleifreisen (426)
  • St. Gangloff (1174)
  • Bremsnitz (152)
  • Eineborn (324)
  • Geisenhain (195)
  • Gneus (146)
  • Großbockedra (162)
  • Karlsdorf (114)
  • Kleinbockedra (33)
  • Kleinebersdorf (187)
  • Lippersdorf-Erdmannsdorf (441)
  • Meusebach (94)
  • Oberbodnitz (230)
  • Ottendorf (414)
  • Rattelsdorf (73)
  • Rausdorf (200)
  • Renthendorf (400)
  • Tautendorf (143)
  • Tissa (125)
  • Tröbnitz (453)
  • Trockenborn-Wolfersdorf (605)
  • Unterbodnitz (186)
  • Waltersdorf (155)
  • Weißbach (115)
  • Altenberga (755)
  • Bibra (269)
  • Bucha (1181)
  • Eichenberg (377)
  • Freienorla (330)
  • Großeutersdorf (269)
  • Großpürschütz (386)
  • Gumperda (390)
  • Hummelshain (621)
  • Kleineutersdorf (353)
  • Laasdorf (532)
  • Lindig (229)
  • Milda (726)
  • Orlamünde, Stadt (1087)
  • Reinstädt (470)
  • Rothenstein (1127)
  • Schöps (253)
  • Seitenroda (197)
  • Sulza (276)
  • Zöllnitz (942)

... den Landkreis Saale-Orla-Kreis mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Bad Lobenstein (5843)
  • Gefell 2465)
  • Hirschberg (2099)
  • Pößneck (11.697)
  • Remptendorf (3366)
  • Rosenthal am Rennsteig (3960)
  • Saalburg-Ebersdorf (3292)
  • Schleiz (8832)
  • Tanna (3507)
  • Wurzbach (3036)
  • Bodelwitz (580)
  • Döbritz (175)
  • Gertewitz (135)
  • Grobengereuth (196)
  • Langenorla (1250)
  • Lausnitz (296)
  • Nimritz (323)
  • Oberoppurg (157)
  • Oppurg (1134)
  • Quaschwitz (69)
  • Solkwitz (61)
  • Weira (391)
  • Wernburg (608)
  • Dittersdorf (453)
  • Görkwitz (291)
  • Göschitz (207)
  • Kirschkau (200)
  • Löhma (271)
  • Moßbach (403)
  • Neundorf (260)
  • Oettersdorf (849)
  • Plothen (252)
  • Pörmitz (167)
  • Tegau (390)
  • Volkmannsdorf (244)
  • Eßbach (238)
  • Gössitz (296)
  • Keila (71)
  • Krölpa (2584)
  • Moxa (82)
  • Paska (99)
  • Peuschen (447)
  • Ranis, Stadt (1657)
  • Schmorda (87)
  • Schöndorf (267)
  • Seisla (141)
  • Wilhelmsdorf (217)
  • Ziegenrück (640)
  • Dreitzsch (427)
  • Geroda (229)
  • Lemnitz (377)
  • Miesitz (276)
  • Mittelpöllnitz (286)
  • Rosendorf (161)
  • Schmieritz (393)
  • Tömmelsdorf (122)
  • Triptis (3597)

... den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt mit diesen Gemeinden (Einwohnerzahlen vom 31.12.20 in Klammern):

  • Bad Blankenburg (6191)
  • Leutenberg (2057)
  • Rudolstadt (24.672)
  • Saalfeld/Saale (29.071)
  • Uhlstädt-Kirchhasel (5642)
  • Unterwellenborn (8398)
  • Kaulsdorf (2396)
  • Altenbeuthen (207)
  • Drognitz (614)
  • Hohenwarte (171)
  • Königsee (7307)
  • Allendorf (338)
  • Bechstedt (147)
  • Gräfenthal (1897)
  • Lehesten (1643)
  • Probstzella (2794)
  • Cursdorf (599)
  • Deesbach (321)
  • Döschnitz (234)
  • Katzhütte (1291)
  • Meura (404)
  • Rohrbach (188)
  • Schwarzatal (3504)
  • Schwarzburg (525)
  • Sitzendorf (765)
  • Unterweißbach (763)

Der Wahlkreis hatte bei der vorigen Bundestagswahl 229.126 Wahlberechtigte. Die Wahlbeteiligung lag bei 75,0 Prozent.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestags-Wahlergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis bei der vergangenen Bundestagswahl 2017

Bei der vorigen Bundestagswahl hat unter den Direktkandidaten und Direktkandidatinnen im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis der Bewerber Albert Helmut Weiler (CDU) mit einem Stimmenanteil von 30,9 Prozent das Rennen für sich entschieden. Auf Platz 2 landete mit einem Wahlergebnis von 26,5  Prozent der AfD-Kandidat Prof. Dr. Michael Heinz Kaufmann.

Hier die Ergebnisse aller Direktkandidaten und Direktkandidatinnen, die 2017 mindestens 1 Prozent der Stimmen bekommen haben:

Bewerberin oder Bewerber Partei Erststimmen (%)
Albert Weiler CDU 30,9
Michael Kaufmann AfD 26,5
Ralf Kalich Die Linke 17,1
Alexander Meinhardt-Heib SPD 11,7
Reginald Hanke FDP 6,1
Stephanie Erben Die Grünen 3,4
Jens Streubel FW 3,4

Bei den Zweitstimmen lauteten die Ergebnisse bei der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Holzland-Kreis – Saale-Orla-Kreis (Quelle: Bundeswahlleiter):

  • CDU: 28,1 Prozent
  • DIE LINKE: 16,5 Prozent
  • SPD: 12,0 Prozent
  • AfD: 25,8 Prozent
  • GRÜNE: 3,0 Prozent
  • NPD: 1,2 Prozent
  • FDP: 7,8 Prozent
  • FREIE WÄHLER: 1,9 Prozent
  • Die PARTEI: 1,5 Prozent

Alle übrigen Parteien lagen 2017 unter 1 Prozent. (holc)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.