Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Wahlkreis Paderborn - alle Wahlergebnisse für Delbrück, Salzkotten, Büren, Hövelhof, Bad Lippspringe (im Wahlkreis 137)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Paderborn: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben die Wahlberechtigten im Wahlkreis Paderborn ihre Stimme ab. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Symbolbild)

Am Tag der Bundestagswahl 2021 finden Sie hier die Ergebnisse für den Wahlkreis Paderborn. Die Orte Delbrück, Salzkotten, Büren, Hövelhof und Bad Lippspringe gehören dazu.

Im Landkreis Paderborn dürfen die wahlberechtigten Einwohner am 26. September bei der Bundestagswahl 2021 ihre Stimme abgeben. Damit alle 299 Wahlkreise in Deutschland in etwa dieselbe Anzahl an Einwohnern vertreten, werden teils Städte und Gemeinden in verschiedene Wahlkreise aufgeteilt oder auch mit anderen Landkreisen zusammengefasst. Der Landkreis Paderborn bedarf jedoch keiner weiteren Einteilung: Er stellt Wahlkreis 137 dar. Wie die Einwohner des Landkreises bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt haben und welche Kandidaten und Parteien gewählt wurden, erfahren Sie hier. Unser Datencenter liefert am Wahlabend alle Infos zu den Ergebnissen der Bundestagswahl.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Paderborn

Alle vier Jahre findet in Deutschland eine Bundestagswahl statt, was bedeutet, dass das deutsche Parlament neu besetzt wird. Insgesamt hat der Bundestag 598 Sitze, allerdings kommen über Ausgleichs- und Überhangmandate weitere hinzu, weshalb der bisherige Bundestag 709 Abgeordnete umfasst. Maßgeblich für die Verteilung der Sitze verantwortlich ist die Zweitstimme, mit der eine Partei gewählt wird. Je nach dem wie viele Stimmen eine Partei erhält, desto mehr Abgeordnete darf sie in den Bundestag schicken.

Mit der Erststimme wird ein Kandidat gewählt. Die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen in einem Wahlkreis erhält ein Direktmandat für den Bundestag. So werden die ersten 299 Sitze vergeben. Am Wahlabend informiert Sie unser Datencenter hier über die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Paderborn.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 137 mit Delbrück, Salzkotten, Büren, Hövelhof und Bad Lippspringe

In vielen Fällen ist es notwendig, Landkreise und Städte aufzuteilen beziehungsweise zusammenzuschließen, damit alle 299 Wahlkreise in Deutschland in etwa die gleiche Größe haben. Beim Wahlkreis Paderborn ist eine weitere Einteilung jedoch nicht notwenidg. Der Landkreis bildet mit all seinen Städten und Gemeinden den Wahlkreis mit der Nummer 137. Das sind die Orte des Wahlkreises Paderborn mit den jeweiligen Einwohnerzahlen (Stand Dezember 2020):

  • Altenbeken (9.105)
  • Bad Lippspringe (16.408)
  • Bad Wünnenberg (12.206)
  • Borchen (13.475)
  • Büren (21.452)
  • Delbrück (32.039)
  • Hövelhof (16.222)
  • Lichtenau (10.551)
  • Paderborn (151.864)
  • Salzkotten (25.013)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Paderborn – Gütersloh III der vergangenen Wahl

Bei der vergangenen Wahl war neben dem Landkreis Paderborn auch die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock aus dem Kreis Gütersloh im Wahlkreis 137 vertreten. In diesem Jahr zählt die Stadt jedoch nicht mehr dazu. Der Wahlkreis heißt daher nun "Paderborn" und nicht mehr "Paderborn - Gütersloh III".

Die meisten Erststimmen und damit ein Direktmandat für den Bundestag erhielt mit 53,3 Prozent der Stimmen der CDU-Politiker Carsten Linnemann. Der Erstunterlegene Burkhard Blienert von der SPD erhielt 19,9 Prozent der Stimmenanteile.

So verteilten sich bei der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 137 die Zweitstimmen:

  • CDU: 40,7 Prozent
  • SPD: 18,9 Prozent
  • FDP: 13,4 Prozent
  • AfD: 9,9 Prozent
  • Grüne: 7,3 Prozent
  • Die Linke: 6,6 Prozent
  • Sonstige: 3,1 Prozent

(AZ)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.