Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Wahlkreis Roth - Wahlergebnisse für Kreis Nürnberger Land mit Lauf an der Pegnitz und Kreis Roth (im Wahlkreis 246)

Bundestagswahl
27.09.2021

Wahlkreis Roth: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Wie entscheiden sich die Menschen bei der Bundestagswahl 2021? Hier finden Sie die Ergebnisse für den Wahlkreis Roth.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Archivbild)

Hier finden Sie die Ergebnisse im Wahlkreis Roth zur Bundestagswahl 2021. Dazu gehören der Landkreis Nürnberger Land und der Landkreis Roth.

Bei der Bundestagswahl 2021 wählen die Menschen in Deutschland am 26. September ein neues Parlament. Wie sehen die Ergebnisse im Wahlkreis Roth aus? Das erfahren Sie nach der Auszählung in diesem Artikel.

299 Wahlkreise gibt es zur Bundestagswahl, die sich nicht unbedingt an die Landkreis-Grenzen halten. Beim Wahlkreis Roth in Bayern ist die Sache aber sehr einfach: Dazu gehören wirklich der komplette Landkreis Roth und auch alle Orte aus dem Landkreis Nürnberger Land.

Welche Städte, Gemeinden und Märkte das im Detail sind, erfahren Sie weiter unten. Hier folgt zuerst das Datencenter, das ab dem 26. September die Wahlergebnisse bietet.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Roth

Das Datencenter zeigt zwei Ergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Roth: Zum einen geht es um die Frage, welcher Direktkandidat ins Parlament gewählt wurde. Das entscheiden die Menschen mit ihrer Erststimme.

Die zweite Frage ist, wie viel Prozent die einzelnen Parteien bekommen. Das wird mit der Zweitstimme besimmt. Diese entscheidet letztendlich also darüber, wie viele Abgeordnete eine Partei insgesamt in den neuen Bundestag bringen kann.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 246 besteht aus Kreis Nürnberger Land und Kreis Roth

Der Bundestagswahlkreis Roth liegt in Mittelfranken und umfasst fast 300.000 Einwohner, von denen rund 230.000 bei der Bundestagswahl 2021 wählen dürfen. Wahlberechtigt sind diejenigen Deutschen, die seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz in Deutschland haben und volljährig sind.

Der Wahlkreis mit der Nummer 246 besteht aus den Landkreisen Roth und Nürnberger Land, die wiederum viele Orte umfassen. Hier eine Übersicht:

Landkreis Nürnberger Land (komplett)

  • Alfeld
  • Altdorf bei Nürnberg
  • Burgthann
  • Engelthal
  • Feucht
  • Happurg
  • Hartenstein
  • Henfenfeld
  • Hersbruck
  • Kirchensittenbach
  • Lauf an der Pegnitz
  • Leinburg
  • Neuhaus an der Pegnitz
  • Neunkirchen am Sand
  • Offenhausen
  • Ottensoos
  • Pommelsbrunn
  • Reichenschwand
  • Röthenbach an der Pegnitz
  • Rückersdorf
  • Schnaittach
  • Schwaig bei Nürnberg
  • Schwarzenbruck
  • Simmelsdorf
  • Velden
  • Vorra
  • Winkelhaid

Landkreis Roth (komplett)

  • Abenberg
  • Allersberg
  • Büchenbach
  • Georgensgmünd
  • Greding
  • Heideck
  • Hilpoltstein
  • Kammerstein
  • Rednitzhembach
  • Rohr
  • Roth
  • Röttenbach
  • Schwanstetten
  • Spalt
  • Thalmässing
  • Wendelstein

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Roth der vergangenen Wahl

Aus jedem Wahlkreis hat immer nur die Direktkandidatin oder der Direktkandidat mit den meisten Stimmen seinen Platz im neuen Bundestag sicher. Vor vier Jahren hatte sich Marlene Mortler mit einem Ergebnis von 44,5 Prozent durchgesetzt - vor Alexander Horlamus von der SPD mit einem Wahlergebnis von 20,6 Prozent.

Auch bei den Zweitstimmen lag die CSU 2017 vorne - hatte aber im Vergleich zu 2013 fast 8 Prozentpunkte verloren. Hier die Ergebnisse von damals:

  • CSU: 37,8 Prozent
  • SPD: 18,4 Prozent
  • AfD: 11,6 Prozent
  • Grüne: 9,8 Prozent
  • FDP: 8,7 Prozent
  • Linke: 6,3 Prozent

Auf Platz zwei landete also die SPD gefolgt von AfD, Grünen, FDP und der Linkspartei.  (sge)

Mehr Infos:

Die Diskussion ist geschlossen.