Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Donald Trump ist ein Verlierer

Donald Trump ist ein Verlierer

Kommentar Von Gregor Peter Schmitz
06.01.2021

Die Republikaner verlieren den Senat, auch wegen ihres Präsidenten. Der wird nicht verstummen – aber weniger werden ihm zuhören

Donald Trump ist ein Verlierer. Das ist der Satz, den Trump um keinen Preis der Welt wahrhaben möchte, weswegen er seit Wochen (oder sind es eher Jahre?) an seiner ganz eigenen Realität strickt, Stichwort „Wahlbetrug“. Bislang haben erschreckend viele Republikaner an Trumps Legende mitgestrickt, die meisten aus Angst vor dessen vermeintlich magischen Wirkung auf immer noch breite Wählerschichten in den USA.

Verstummen wird auch der Verlierer Trump nicht

Doch die Senats-Nachwahlen in Georgia reißen Löcher in dieses Strickmuster. Gewinnen die Demokraten dort wirklich beide Sitze, sichern sie sich eine knappe Mehrheit im so wichtigen US-Senat – und Joe Biden die Chance, ein Präsident mit eigener Agenda zu werden statt nur einer, der dem aufgewühlten Land etwas Ruhe beschert.

Vor allem aber zeigen die Ergebnisse im eigentlich republikanisch geprägten Süden, wie sehr der Verschwörungstheoretiker Trump für seine Partei zur Hypothek geworden ist – das sollte all jene Republikaner stärken, die mit dem zunehmend irrationalen Präsidenten offen brechen wollen. Verstummen wird auch der Verlierer Trump nicht. Aber wenn ihm weniger zuhören, wäre schon viel gewonnen.

Wir berichten im Live-Ticker über die Wahl in Georgia: Alle Entwicklungen und Ergebnisse auf einen Blick.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

07.01.2021

Wenn ich mir die gesamte Vita von DT so ansehe - Verlierer sehen anders aus.

Permalink
07.01.2021

Wenn man moralische Gesichtspunkte außen vorlässt, mag das stimmen.

Permalink
06.01.2021

Es war schon immer interessant welche sonderbare Fehl-Wahrnehmung viele Deutsche über Personen und Abläufe anderer Länder haben.
Die Frage ist berechtigt: Liegt es an der fehlenden Information vor Ort oder gar an den deutschen Medien?

Permalink
06.01.2021

Lesen Sie doch bitte einfach mal, was die Washington Post oder die NYT über Trump schreiben…

Permalink
06.01.2021

Warum geben Sie uns nicht die fehlenden Informationen?
Nur dubiose Andeutungen genügen nicht.

Permalink
06.01.2021

Ist es denn so schwer, einfach mal selber "www.washingtonpost.com" und "www.nytimes.com" in die Adresszeile Ihres Browsers einzutippen?

Permalink
06.01.2021

wie so Trump ein Verlierer ? er ist ein leider nicht mehr gesunder alter Mann dem aber ein leider auch teilweise sehr verwirrtes Volk durch seine Wahl zum Präsidenten die Möglichkeit gegeben hat seine leider sehr egozentrischen Meldungen zu verbreiten !! ich wünsche ihm einen guten Arzt und sehr gute Besserung

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren