Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Koalitionsverhandlungen: Welche Rolle spielt Markus Söder beim Scheitern von Jamaika?

Koalitionsverhandlungen
06.10.2021

Welche Rolle spielt Markus Söder beim Scheitern von Jamaika?

Weil Rot, Gelb und Grün verhandeln wollen, gibt CSU-Vorsitzender Markus Söder die Jamaika-Option auf.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Nach der Ankündigung von Grünen und FDP, mit der SPD Sondierungsgespräche zu beginnen, schafft der CSU-Chef umgehend Fakten. Warum gibt er Jamaika so schnell auf?

Zwei Verehrer stehen vor der Tür. Der eine ist schöner, entschlossener und mit sich selbst im Reinen. Der andere ist aktuell nicht so attraktiv, einigermaßen ramponiert und hadert mit sich selbst. Der Schönere wird ins Haus gebeten. Der andere wird draußen vor der Tür stehen gelassen. Was soll er tun? In untätiger Verzweiflung verharren und weiter warten, obwohl es realistischer Weise keine Hoffnung mehr gibt? Oder sich in sein Schicksal fügen und gehen, um zumindest seine Würde und Selbstachtung zu retten?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

07.10.2021

Letzte Woche erzählte man uns noch, dass der Wähler die CDU abgewählt hätte.

Diese Woche erzählt man uns, dass Söder für das Scheitern von Jamaika verantwortlich wäre und Laschet kein Opfer der Wählers sondern von Söder wäre.

Permalink
07.10.2021

Warum Söder so schnell aufgibt? Vielleicht hat er keine Lust unter einem Kanzler Laschet vier Jahre mitregierung zu müssen? Könnte man ja schließlich auch verstehen. Der wäre doch von der ersten Sekunde an eine Belastung. Es hätte eine Chance für Jamaica gegeben, wenn jemand Laschet aus dem Spiel genommen hätte. Schäuble hätte das gekonnt. Dann hätte man eben einen anderen Kanzler wählen müssen. Wenn Laschet zurückgetreten wäre, wäre das ja möglich gewesen.

Dieses ganze Kaperl-Theater liegt an einem unfähigen, sich selbst überschätzendem Kandidaten, den deutlich die Mehrheit der Deutschen nicht als Kanzler sehen möchte, was diesen aber nicht tangiert. Es ist unglaublich.

Permalink
07.10.2021

Armin Laschet hat sich nicht selbst zum Parteivorsitzenden ernannt. (SPIEGEL-Umfrage zum künftigen CDU-Chef vom 21.12.2020: Röttgen 31,7 %, Merz 28,8 %, Laschet 11,8 %, Weiß nicht 27,7 %). Dank Jens Spahns Mithilfe wurde er aber CDU-Chef.

Auch bei seiner Ernennung zum Kanzlerkandidaten waren Laschets persönliche Umfragewerte sehr schlecht. Dass er dennoch Kanzlerkandidat wurde, eigentlich unvorstellbar, aber "Schäuble hatte das gekonnt".

Permalink
06.10.2021

Heute hat der bayerische Verwaltungsgerichtshof die Ausgangssperre im März/April 2020 für RECHTSWIDRIG befunden. Was hat einer der dafür verantwortlich ist noch in der Politik verloren?

Der AZ ist dies bisher kurioserweise Meldung wert.

Permalink
07.10.2021

Die (edit/mod/sachlich bleiben, bitte) Medien zeigen uns Militärtransporter mit Leichen in Norditalien, der Corona-Einpeitscher Lauterbach wird bis heute gelobt, das Gericht wartet feige bis sich die Beherrschbarkeit der Pandemie gezeigt hat - aber Söder ist böse weil er im März 2020 eine Ausgangsbeschränkung verhängt hat?

Permalink
07.10.2021

Nächstes Jahr wissen wir dann, dass vielleicht auch andere Maßnahmen aus diesem Jahr rechtswidrig waren...

Übrigens, in anderen Ländern arbeiten die Gerichte schneller, z. B. https://www.rnd.de/politik/spanien-bei-corona-massnahmen-sind-sich-justiz-und-politik-haeufig-uneins-DPWXTJZS4BCZPOWZHCTSTIKGSE.html

Permalink
06.10.2021

In meinen Augen hat er nicht nur großen Anteil am scheitern von Jamaika sondern hat auch viel zum Wahldebakel der CDU/CSU beigetragen. Und ganz ehrlich, ich bin darüber froh.

Permalink
06.10.2021

Sie haben schon Recht mit der Verantwortlichkeit. Ob man froh über das Ergebnis sein kann ist Ansichtssache, weil ohne Jamaica wird der Markus in Bayern bleiben.

Permalink