Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rohöl aus Russland darf ab sofort nur noch in Ausnahmefällen in EU importiert werden
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Krieg in der Ukraine: Der Krieg hat auch Wolodymyr Selenskyj verändert

Krieg in der Ukraine
24.08.2022

Der Krieg hat auch Wolodymyr Selenskyj verändert

Präsident Wolodymyr Selenskyj in Armeekleidung und mit schusssicherer Weste in der Region Charkiw. Der Krieg in der Ukraine hat den 44-Jährigen verändert – sowohl körperlich als auch in seiner Rolle als Präsident.
Foto: Ukraine Presidency, dpa

Plus Seit sechs Monaten tobt der Kampf um die Ukraine. Experten fürchten, dass sich der Konflikt noch über Jahre hinziehen könnte. Über einen unbeugsamen Mann, der die Widerstandskraft seines Volkes wach hält und den Westen an seine Pflicht erinnert.

Der Schmerz hat sich förmlich in sein Gesicht gegraben, Furchen hinterlassen so tief wie die Schützengräben im Donbass. Als ob jede Bombe, jeder Schuss, der gefallen ist, ihn in seinem Innersten getroffen und alle Fröhlichkeit in kleine Stücke zerfetzt hätte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.08.2022

Die Ukraine und ihre Bürger haben Anspruch auf territoriale und körperliche Integrität. Sie haben zurecht Anspruch auf Hilfe. Wir müssen auch helfen.

Aber man muss klar sagen, dass die Ukraine weder die wiege Demokratie sondern eher ein Hort der Korruption und der ukrainischen Oligarchen. Der Präsident Selensky und sein Umfeld sind nicht ansatzweise lauter sondern u.a. tief in Panama Papers und anderes verstrickt.

Die Pressefreiheit hat der Herr Selensky abgeschafft. Oppositionelle kennen teils zu Tode.

Die Ukraine braucht Hilfe gegen Russland, die Regierung der Ukraine dort sollte sehr gut beobachtet werden. Bock, Gärtner.