Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Wertachkliniken: Atemschutzmasken werden gestohlen

Schwabmünchen
21.03.2020

Wertachkliniken: Atemschutzmasken werden gestohlen

Die Pflegekräfte halten die Stellung in den Wertachkliniken und bitten darum, dass die Menschen zu Hause bleiben.
Foto: Doris Wiedemann

Ein ehemaliger Chefarzt kehrt aus dem Ruhestand zurück, um die Wertachkliniken zu unterstützen. Auch dort wurde bereits Schutzausrüstung gestohlen.

Der Bedarf an Handdesinfektionsmittel und Atemschutzmasken wird zum drängenden Problem – auch an den Wertachkliniken Schwabmünchen und Bobingen. Die Einrichtung ist wie alle Gesundheitsdienstleister von den allgemeinen Lieferengpässen betroffen. Zugesagte Lieferungen wurden immer wieder verschoben. Nachdem eine Lieferung für die Charité in Berlin und 50 000 Atemschutzmasken aus einen Logistikzentrum in Köln offenbar gestohlen worden sind, wird auch in den Wertachkliniken diskutiert, wie sich die vorhandenen Bestände möglichst diebstahlsicher aufbewahren lassen. In kleineren Mengen waren Schutzmasken vor dem Besuchsverbot auch in den Wertachkliniken gestohlen worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.