Newsticker
Mindestens 18 Tote nach Raketenangriff auf ukrainisches Einkaufszentrum
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Biathlon-Weltcup 2022/2023: Übertragung live im Free-TV & Live-Stream bei ARD und ZDF

Biathlon-Weltcup
24.05.2022

Biathlon-Weltcup 2022/2023 live im Free-TV und Stream

Marte Olsbu Röiseland (M, vorn) gewann 2022 den Gesamtweltcup. Wie Sie den Biathlon-Weltcup 2022/23 live im Free-TV und Stream verfolgen können, erfahren Sie hier.
Foto: Joel Marklund, dpa (Archivbild)

Die höchste Wettkampfklasse für Biathleten findet von November 2022 bis März 2023 statt. Die Übertragung des Biathlon-Weltcup im Free-TV und Live-Stream in der Übersicht.

Übertragung des Biathlon-Weltcup 2022/2023: Am 29. November 2022 startet das internationale Sport-Event wieder mit zehn Austragungsorten, an denen die Profis in insgesamt fünf Disziplinen gegeneinander antreten. Senden ARD, ZDF oder Eurosport im Free-TV? Welche kostenlosen Live-Streams sind geboten? Wie steht es um Sky, DAZN und Sport 1? Wer hält die TV-Rechte? Antworten auf diese Fragen und Wissenswertes rund um den Biathlon-Weltcup 2022/2023 finden Sie hier.

Übertragung des Biathlon-Weltcup 2022/2023

Der Biathlon-Weltcup startet am 29. November 2022 im finnischen Kontiolahti und endet am 19. März 2023 in der norwegischen Hauptstadt Oslo. Mit einigen kurzen Unterbrechung können sich Wintersportfans auf eine spannende Weltcup-Saison mit Wettkämpfen an jedem Wochenende freuen. Den aktuellen Vertrag über die TV-Rechte zwischen der Internationalen Biathlon Union (IBU) und der Europäischen Broadcasting Union (EBU) verlängerten die Parteien bis 2026. Somit ist die Übertragung des Biathlon-Weltcups 2022/2023 im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream gesichert.

Biathlon-Weltcup im Free-TV auf ARD, ZDF oder Eurosport?

Wie in den vorhergehenden Jahren bleibt die Übertragung des Biathlon-Weltcups auch 2022/2023 in öffentlich-rechtlicher Hand. Das Erste und ZDF wechseln sich mit der Live-Sendung im Free-TV voraussichtlich wieder ab. Auch Eurosport hat in der Saison 2021/2022 einige Rennen des Biathlon-Weltcup übertragen. Der Vertrag zwischen Eurosport und der EBU läuft 2022 aus. Welche Senderechte Eurosport für die Saison 22/23 aushandelt, steht noch nicht fest.

Sendeplan: Live-Übertragung des Biathlon-Weltcup mit Datum, Uhrzeit und Sender

Die IBU hat den Zeitplan für den Biathlon-Weltcup 2022/2023 bereits veröffentlicht. Welches Event von ARD, ZDF oder Eurosport abgedeckt wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Senderzuteilung für die Übertragung des Biathlon-Weltcups 2022/2023 im Free-TV finden Sie in der Auflistung, sobald veröffentlicht.

Das sind die Termine des IBU Weltcup 2022/2023:

  • Kontiolahti, Finnland: 29. November bis 4. Dezember 2022
  • Hochfilzen, Österreich: 8. bis 11. Dezember 2022
  • Annecy, Le Grand-Bornand, Frankreich: 15. bis 18. Dezember 2022
  • Pokljuka, Slowenien: 5. bis 8. Januar 2023
  • Ruhpolding, Deutschland: 11. bis 15. Januar 2023
  • Antholz, Italien: 19. bis 22. Januar 2023
  • Oberhof, Deutschland (WM): 8. bis 19. Februar 2023
  • Nove Mesto, Tschechien: 2. bis 5. März 2023
  • Östersund, Schweden: 9. bis 12. März 2023
  • Oslo Holmenkollen, Norwegen (Finale): 16. bis 19. März 2023

Kostenlose Live-Streams: Biathlon-Weltcup 2022/2023 online sehen

ARD und ZDF senden das gesamte lineare Fernsehprogramm auch online im kostenlosen Live-Stream. Den Biathlon-Weltcup 2022/2023 können Sie also gratis und in Echtzeit auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop auch von unterwegs verfolgen. Die Live-Streams von ARD und ZDF finden Sie in der jeweiligen Mediathek sowie bei JOYN.

Lesen Sie dazu auch

Die IBU selbst bietet einen Live-Stream unter eurovisionsports.tv/ibu/. Zusätzlich sind wahrscheinlich auf der Streaming-Plattform von Eurosport, dem Eurosport Player, Weltcup-Events live zu sehen. Das hängt jedoch von den ausstehenden Vertragsverhandlungen zwischen Eurosport und der EBU ab.

Zurück zur Normalität? Drei Biathlon-Weltcup-Saisons unter erschwerten Bedingungen

Der Biathlon-Weltcup hat bereits die dritte turbulente Saison hinter sich, die aufgrund der Covid-19-Pandemie unter Einschränkungen stattfinden musste. Bereits 2019/2020 liefen die letzten drei Weltcups im März 2020 anders ab als geplant. In Nove Mesto waren Zuschauer ausgeschlossen, ebenso in Kontiolahti, hier wurde zudem das Staffelrennen abgesagt und die Teilnehmendenzahl beim Sprintrennen auf 500 begrenzt. Oslo Holmenkollen wurde ganz vom Wettkampfplan gestrichen, sodass der Biathlon Weltcup 19/20 bereits mit dem Verfolgungsrennen am 13. März endete.

2020/21 herrschten ebenfalls strenge Hygiene- und Testauflagen, ein reduzierter Wettkampfkalender und angepasste Wettkampfregeln beim Biathlon-Weltcup. Auch 2021/22 konnte aufgrund der pandemischen Lage noch nicht zum Normalbetrieb zurückgekehrt werden. Für den Biathlon-Weltcup 2022/2023 schöpfen die Veranstalter, Fans und Medien nun wieder Hoffnung. Ob in TV und Stream dann wieder ausgelassene Stimmung, volle Ränge und begeisterte Zuschauer beim Biathlon-Weltcup in Oberhof, Ruhpolding, Nove Mesto und Co. zu sehen sind, bleibt abzuwarten.

Biathlon-Weltcup 2022/23: Weitere Infos

Sie möchten mehr zum Biathlon-Weltcup 2022/23 und den verschiedenen Austragungsorten erfahren? Untenstehend stellen wir Ihnen regelmäßig neue Artikel zur Verfügung.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.