Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Daniel Caligiuri ist beim FCA die Allzweckwaffe

FC Augsburg
11.01.2021

Daniel Caligiuri ist beim FCA die Allzweckwaffe

Daniel Caligiuri war am Sonntag bedient, die VfB-Spieler im Hintergrund freuen sich über den 4:1-Auswärtssieg.
Foto: Christian Kolbert

Plus Heiko Herrlich setzte Daniel Caligiuri beim 1:4 gegen den VfB Stuttgart auf drei Positionen ein. Der FCA-Trainer schöpfte auch sein Wechselkontingent aus. Es nützte nichts.

Dass Daniel Caligiuri ein vielseitig einsetzbarer Spieler ist, hat der 32-Jährige in mehr als elf Jahren Bundesliga oft genug bewiesen. Am 7. November 2009 setzte ihn der damalige Freiburger Trainer Robin Dutt beim 2:1-Auswärtssieg in Bochum als Linksaußen ein. In der 23. Minute bereitete der damals 21-Jährige das 1:0 durch Heiko Butscher vor, in der Halbzeit wurde er dann durch Du-ri Cha ersetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.01.2021

Zitat:
Die Platzrochaden mit seinem Routinier kann man gut als Sinnbild für die Versuche des FCA-Coaches sehen ein völlig missratenes Spiel doch noch irgendwie taktisch in den Griff zu bekommen.

Vor dem Hintergrund des Ergebnisses kann man es auch als Sinnbild für Hilflosigkeit und Erfolglosigkeit sehen!

Permalink