Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der FC Augsburg hat gegen Bielefeld eine große Chance verpasst

FC Augsburg
18.04.2021

Der FC Augsburg hat gegen Bielefeld eine große Chance verpasst

FCA-Stürmer Ruben Vargas kann es nicht fassen. Er vergab die Riesenchance zum 1:0.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der FC Augsburg bleibt nach einem dürftigen 0:0 gegen Arminia Bielefeld weiter in der Nähe der Abstiegszone. Dementsprechend sauer ist FCA-Chef Klaus Hofmann.

Es lief die 78. Minute, als Stefan Reuter schon zum Jubelsprung von der FCA-Bank ansetzte. Der eingewechselte Alfred Finnbogason hatte in einem genialen Augenblick, und davon gab es in der Partie gegen Arminia Bielefeld von Augsburger Seite nur diesen einen, Ruben Vargas vor dem Tor von DSC-Torhüter Stefan Ortega mutterseelenallein freigespielt. Der junge Schweizer schloss überlegt ab, doch Ortega, einer der besten seines Faches in der Bundesliga, verhinderte mit einem eingesprungenen Spagat das entscheidende 1:0. Am Ende blieb es bei einem 0:0, das vor allem die Verantwortlichen des FC Augsburg frustriert zurückließ.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

18.04.2021

"Eine weitere Episode unansehnlicher Leistungen in dieser Saison"!
Gut Herr Hofmann......und jetzt für die kommende Saison handeln!!!
Sie wissen ja was zu tun ist.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren