Newsticker
Bundesrat stimmt zu: Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der FCA feilt nach dem dürftigen Start weiter am Kader

FC Augsburg
26.08.2019

Der FCA feilt nach dem dürftigen Start weiter am Kader

Kritischer Blick auf die FCA-Mannschaft: Chefscout Timon Pauls, Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter und Finanz-Geschäftsführer Michael Ströll denken über weitere Transfers nach.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Der FC Augsburg steht vor der Leihe von Felix Uduokhai vom VfL Wolfsburg. Abgeben will man in Augsburg eine Woche vor Transferschluss aber keinen Spieler mehr.

Als Martin Schmidt in der Mixed-Zone der WWK-Arena nach dem 1:1 gegen Union Berlin auf seien großen Kader, der FC Augsburg hat 35 Spieler unter Vertrag, angesprochen wurde, da brach der Trainer fast in eine Lobeshymne aus. „Ich rede von einem kompletten, kompakten Kader. Es wäre schade, wenn uns da noch einer weggeschnappt werde.“ Er sei froh, „wenn es der 2. September abends Mitternacht ist“. Dann sei das Transferfenster geschlossen, der Deckel drauf. Dass der FCA selbst noch einmal aktiv werde könnte, daran dachte zu diesem Zeitpunkt wohl keiner der Journalisten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.08.2019

Ist eigentlich Kilian Jakob, den der FCA vor 2 Jahren kurz vor Ende des Transferfensters vom TSV 1860 München verpflichtet hat, aktuell keine Option mehr für die Position des LV?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren