Newsticker
Gesundheitsminister Spahn schlägt Ende der Impf-Priorisierung ab 7. Juni vor
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Stürmer Julian Schieber zieht es zurück in die Heimat

FC Augsburg
16.04.2021

FCA-Stürmer Julian Schieber zieht es zurück in die Heimat

Mit großen Zielen war Julian Schieber 2018 zum FC Augsburg gekommen, doch so richtig hat es zwischen dem FCA und dem Stürmer nie gepasst. Jetzt beendet Schieber seine Profi-Karriere.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Julian Schieber verlässt den FC Augsburg und wechselt ab Juli als Co-Trainer zur TSG Backnang in den Amateurbereich. Warum es zwischen ihm und dem FCA nie wirklich klappte.

Bis zum 30. Juni steht Fußballprofi Julian Schieber beim FC Augsburg noch unter Vertrag, doch schon seit einiger Zeit ist er vom Training freigestellt. Der Bundesligist hat für den Stürmer keine Verwendung mehr. Jetzt hat Schieber eine neue Aufgabe im Amateurbereich gefunden, der 32-Jährige kehrt zurück in seinen Heimatklub TSG Backnang und wird beim baden-württembergischen Oberligisten neuer Co-Trainer. Er soll dort ab Juli den künftigen Chefcoach und Spielertrainer Mario Marinic bei seinen Aufgaben unterstützen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren