1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. In Nationalelf verletzt: Wie lange fällt Finnbogason aus?

FC Augsburg

15.11.2019

In Nationalelf verletzt: Wie lange fällt Finnbogason aus?

Alfred Finnbogason hat sich im Trikot der isländischen Nationalmannschaft verletzt. Wie lange er ausfällt, ist ungewiss.
Bild: Ulrich Wagner

Im Länderspiel gegen die Türkei verletzt sich der FCA-Profi an der Schulter. Dem Isländer könnte eine längere Pause drohen.

Umso öfter man sich diese Szene ansieht, umso schwerwiegender könnte die Verletzung von Alfred Finnbogason sein. 24 Minuten waren im EM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und Island gespielt, als Abwehrspieler Çağlar Söyüncü den Angreifer des FC Augsburg mit reichlich Wucht zu Boden rammte. Finnbogason landete äußerst unglücklich, hielt sich sofort die Hand, um seine Schulter zu entlasten. Für den 30-Jährigen war die Partie unmittelbar beendet, mit einer Trage brachten ihn die isländischen Teamärzte in die Kabine.

Medienberichte: Fällt Finnbogason wochenlang aus?

Wie schwer die Verletzung des Angreifers letztendlich ausfällt und wie lange er dem FCA fehlen wird, war am Freitagnachmittag ungewiss. Isländische Medien spekulierten, der Spieler müsse aufgrund des Sturzes an der Schulter operiert werden und falle wochenlang aus. Auf Nachfrage erklärte ein Sprecher des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg, noch keine genaueren Informationen über Finnbogasons Gesundheitszustand zu haben. In der Regel informiert der Fußballverband zeitnah den Klub des Spielers, womöglich standen bei Finnbogason noch abschließende Untersuchungen aus.

Den FCA-Angreifer werfen fortwährend Verletzungen zurück

Für Finnbogason und den FCA wäre ein weiterer Ausfall bitter. Fortwährend werfen den Angreifer Verletzungen zurück. Die neuerliche Verletzung reiht sich ein in die Liste etlicher anderer Blessuren, die Finnbogason während seiner Karriere erlitten hat. Im Sommer erholte sich der 30-Jährige von einer Wadenverletzung, die ihn weite Teile der Vorbereitung verpassen ließen. Am dritten Spieltag der laufenden Runde stand der Stürmer erstmals in der Startelf des FCA.

Finnbogason spielt seit Februar 2016 für den FCA, zunächst war er ausgeliehen, später wurde er fest verpflichtet. Von möglichen 128 Bundesligaspielen hat er in dieser Zeit 76 bestritten, vier Mal stand er ohne Einsatz im Kader. Mit insgesamt 35 Treffern bleibt seine Torquote jedoch beachtlich. Im Sommer hatte Finnbogason seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 verlängert. (joga)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

17.11.2019

Sofort verkaufen !!!
Der Junge kann einem Leid tun aber von Mitleid bleibt der FCA nicht in der Liga,
für ihn wäre wohl Schach die bessere Option ?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren