Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Relegation: Pressestimmen zum HSV und Hertha BSC mit Magath als Held

Relegation
24.05.2022

"Magath lässt den HSV heulen" – die Pressestimmen zum Relegationsspiel

Felix Magath hat Hertha BSC zum Klassenerhalt geführt.
Foto: Christian Charisius, dpa (Archivbild)

Felix Magath hat Hertha BSC doch noch zum Klassenerhalt geführt. Der Hamburger SV ist am Boden zerstört. Die Pressestimmen zur Relegation zur Bundesliga.

Es hatte vieles auf ein rauschendes Aufstiegs-Fest des Hamburger SV ausgesehen, doch im Rückspiel der Relegation zur Bundesliga erlebten die Hanseaten eine bittere Enttäuschung. Nach dem 1:0-Sieg in Berlin kassierte der HSV zu Hause eine 0:2-Pleite gegen Hertha BSC und bleibt zweitklassig. Die Hertha feiert unterdessen einen Last-Minute-Klassenerhalt und bleibt der Bundesliga erhalten.

Während die Presse einerseits von einem "Wunder vom Volkspark" spricht, steht auf der anderen Seite auch das dramatische Scheitern der Hamburger im Mittelpunkt. Die Pressestimmen zum Relegations-Thriller.

"Das Wunder vom Volkspark"  – Hertha BSC bleibt in der Bundesliga

"Magath lässt den HSV heulen. Hertha gerettet, Hamburg bleibt 2. Liga." – Bild

"Das Wunder vom Volkspark: Hertha BSC bleibt durch ein 2:0 beim HSV erstklassig. Das Team von Coach Magath ist beim 2:0 im Relegationshinspiel beim Hamburger SV nicht wiederzuerkennen, sichert sich durch einen Willensakt den Klassenerhalt." – Berliner Zeitung

"Hertha-Rettung dank Traumtor! Der HSV am Boden. Irre! Boateng stellt Hertha wieder auf." – Sport1

"Magath rettet die Hertha - und geht. Die Berliner treten beim HSV wie verwandelt auf und holen ein 0:1 aus dem Relegations-Hinspiel auf. Der Klassenverbleib gelingt - für Trainer Felix Magath ist 'das Projekt' beendet." – Süddeutsche Zeitung

Lesen Sie dazu auch

Hamburger SV - Hertha BSC: "Aus der Traum" für den HSV

"Aus der Traum! HSV verpasst den Bundesliga-Aufstieg." – Hamburger Morgenpost

"Tu Felix Hertha. Hertha BSC hatte in dieser Saison fast alles falsch gemacht – bis zu diesem Tag. Die HSV-Ikone Felix Magath hat seinem alten Klub den Aufstieg verwehrt und erfüllt seine Mission in Berlin mit dem Klassenerhalt." – Spiegel

"Hertha BSC bleibt erstklassig, HSV enttäuscht. Hertha BSC bleibt in der Bundesliga, der Hamburger SV hat den Aufstieg wieder nicht geschafft. Die Hauptstädter schlugen den HSV in Hamburg und sicherten den Klassenerhalt." – Sportschau

Video: dpa Exklusiv

"Hertha BSC rettet in Relegations-Thriller beim HSV. Boyata und Plattenhardt werden zu den Berliner Helden." – Sport.de

"Der HSV verspielt den Aufstieg. Plattenhardt rettet die Hertha mit genialem Freistoßtor." – Welt

HSV verpasst erneut den Aufstieg. Plattenhardt-Freistoß sichert Hertha und Magath den Klassenerhalt." – RND

Pressestimmen zur Relegation zur Bundesliga aus Österreich und der Schweiz

"Hertha BSC bleibt erstklassig. Hertha und der HSV – die Traditionsklubs aus den grössten deutschen Städten duellieren sich um den letzten Platz in der 1. Bundesliga. Mit dem besseren Ende für die Berliner. Der selbsternannte "Big City Club" wendet nach der 0:1-Heimniederlage das Blatt im Rückspiel noch." – Blick

"Hertha verwehrt HSV Aufstieg in Bundesliga. Der Hamburger SV muss weiter auf seine Rückkehr in die deutsche Bundesliga warten. Der Dritte der abgelaufenen Zweitligasaison verlor das Rückspiel in der Relegation gegen Hertha BSC mit 0:2 (0:1), die Berliner drehten damit die 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel und spielen auch weiterhin in der höchsten Klasse." – ORF

"Magath rettet die Hertha gegen den Hamburger SV." – Krone

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.