Newsticker
Mindestens 18 Tote nach Raketenangriff auf ukrainisches Einkaufszentrum
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Garten: Pflanzen vor dem Lüften aus der Zugluft nehmen

Garten
ANZEIGE

Pflanzen vor dem Lüften aus der Zugluft nehmen

Regelmäßiges Lüften der Wohnräume ist auch im Winter Pflicht, aber den Zimmerpflanzen schadet die eisige Kälte von Draußen. Eine Gartenexperte erklärt, wie man die schützt.

Nicht jede Pflanze mag Zugluft. "Einige wie der Ficus Benjamini reagieren auf Dauer mit braunen Blättern oder werfen die Blätter sogar ab", erklärt Matthias Perner, Gärtnermeister und Mitglied im Hessischen Gärtnereiverband. "Man sollte die Pflanzen vor dem Lüften aus der direkten Zugluft nehmen und an eine geschützte Ecke des Zimmers stellen." Vermeintlich empfindliche Exoten brauchen hier keine Extrabehandlung: Sie können während des Lüftens im Raum bleiben, sollten aber ebenso geschützt stehen.

Fallen die Außentemperaturen stark, sind die Glasscheiben oft eiskalt. "Um die Pflanzen zu schützen, sollte man Zeitungspapier oder Folie am Fenster befestigen", rät Perner. Eine durchsichtige Folie sei ideal, da die Pflanze somit weiter Licht bekommt. (dpa)

Man muss nicht gleich kalt duschen, um Energie zu sparen. Aber man kann an den Grundeinstellungen fürs Warmwasser im Haus drehen.
Energiespartipp des Tages

Grundeinstellung beim Warmwasser verändern

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren