Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Gartler pflanzen Bäume an der alten Allee

Einsatz

30.11.2019

Gartler pflanzen Bäume an der alten Allee

Der Obst- und Gartenbauverein Thürheim pflanzte Apfelbäume an der bestehenden Obstbaumallee bei Oberthürheim.
Foto: Anita Knapp

Seltene Apfelsorte „Sommercousinots“ soll erhalten werden

In einer Gemeinschaftsaktion pflanzten der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Thürheim, Vorstandsmitglieder der Flurneuordnung und Bürger zahlreiche neue Obstbäume an der Verbindungsstraße Oberthürheim in Richtung Blindheim. Im Rahmen von Begrünungsmaßnahmen der Flurneuordnung sollte die dortige Obstbaumallee verlängert werden. Der Obst- und Gartenbauverein Thürheim pflegt die bestehenden Bäume und Grünflächen schon seit mehreren Jahren.

Bei den etwa 100 Jahre alten großen Bäumen handelt es sich um Äpfel der Sorte „Purpurroter Sommercousinot“, wie bei der schwäbischen Kernobstkartierung 2015 herausgefunden wurde. Die guten Saft- und Mostäpfel sind sehr selten.

Um den Erhalt der Sorte und den schönen Anblick der Allee auch in Zukunft zu gewährleisten, haben sich der OGV und das Amt für ländliche Entwicklung zusammengetan. Insgesamt 24 von der Baumschule Reiter vorbereitete neue Sommercousinots wurden gepflanzt.

Bei der Pflanzung halfen viele mit. Hans Leix aus Oberthürheim unterstützte Pflanzlöcher und Pflanzung mit dem Minibagger. Mehr als 15 Bürger und Vereinsmitglieder waren mit dem Bau von Wühlmausschutz, Zuschnitt, Anbinden und Sonnenschutz beschäftigt.

Nach drei Stunden waren alle Bäume gepflanzt und versorgt. Der Obst- und Gartenbauverein wird nun den Anwuchserfolg beobachten. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren