Newsticker
Kiew: Schwere Kämpfe um Stadt Lyssytschansk dauern an
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Zukunftsprojekt im Unteren Zusamtal: Die jüdische Kultur bekommt wieder ein Gesicht in Buttenwiesen

Zukunftsprojekt im Unteren Zusamtal
03.09.2016

Die jüdische Kultur bekommt wieder ein Gesicht in Buttenwiesen

Eine alte Aufnahme der Synagoge in Buttenwiesen, wie sie sich vom Schulplatz aus gesehen, darstellte.
3 Bilder
Eine alte Aufnahme der Synagoge in Buttenwiesen, wie sie sich vom Schulplatz aus gesehen, darstellte.
Foto: Landratsamt/Peter Hurler

Die Gemeinde möbelt ihre Plätze neu auf. Eine neue Nutzung für die Synagoge und das jüdische Badhaus gehören zum Gesamtkonzept. Das muss noch diskutiert werden

„Die nächsten zehn bis 15 Jahre wird sich Buttenwiesen deutlich verändern.“ Derzeit amtierender Bürgermeister Christian Knapp ist sich sicher, dass auch das jüdische Buttenwiesen darin eingeschlossen ist. Der neue Bürgermeister – Hans Kaltner wird im Oktober als Nachfolger von Norbert Beutmüller sein Amt antreten – „hat die Synagoge im Focus“, weiß Knapp. Derzeit befindet sich die Ortsmitte im Umbruch. Unter Regie von Norbert Beutmüller wurde die Umgestaltung der Plätze geplant, neue Pläne für den Marktplatz und den Schulplatz geschmiedet und diese im Städtebauförderprogramm aufgenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.