Dominik Rietzler (linkes Bild) stellt bei dem Autozulieferer Swoboda die Weichen, sodass große Mengen Energie eingespart werden. Michael Turobin-Ort (rechtes Bild, links) und Klaus Wüst setzen sich im Alpenverein für Klimaneutralität ein. Letztlich müssen aber auch tausende Autofahrer umdenken.

Wie das Allgäu klimaneutral werden will – und zwar schon bis 2030

Foto: Ralf Lienert

Nach dem Urteil des Verfassungsgerichts hat die Regierung die Klimaziele eilig verschärft. Im Allgäu schreitet ein Bündnis voran. Eine Reise zeigt, was möglich ist.

Der nächste Griff des Kletterers muss sitzen, sonst droht der Absturz. Im Zentrum des Deutschen Alpenvereins in Kempten ist seit einigen Tagen trotz der Corona-Krise wieder Betrieb möglich, draußen, mit Abstand. Die Sportler hangeln sich die Wände hoch, gesichert an Seilen, damit bei einem Fehler nichts passiert. Häufig sind die Alpenvereinsmitglieder auch direkt in den Bergen unterwegs. Wer im Verein ist, hat ein besonderes Verhältnis zur Natur. Doch für diese sieht es nicht allzu gut aus, wenn Forscher recht behalten.