Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Komet 2013: PanStarrs: Spektakulärer Schweifstern rast heran

Komet 2013
10.03.2013

PanStarrs: Spektakulärer Schweifstern rast heran

Komet 2013: Schweifstern PanStarrs im Anflug.
Foto: Archiv/ dpa

2013 wird das Jahr der Kometen: Ein Komet kann in der kommenden Woche mit bloßem Auge beobachtet werden - wenn das Wetter mitspielt.

2013 - Jahr der Kometen: Astronomie-Fans vor allem in Deutschland haben sich für den Himmelskörper namens PanStarrs schon mal die Tage zwischen dem 13. bis 17. März im Kalender reserviert, wie der Vorsitzende der Vereinigung der Sternfreunde im südhessischen Heppenheim, Otto Guthier (59), sagt.

Komet 2013: Schweifstern PanStarrs im Anflug

Der Blick am Abend muss aber frei sein, damit der Schweifstern nach Sonnenuntergang gesehen werden kann. Wie das Wetter wird, ist noch nicht ganz sicher. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach ist noch skeptisch. "Ein klarer Himmel ist noch nicht in Sicht", meint Meteorologe Helmut Malewski.

"Jahrhundertkomet" und "Überflieger"

Das Jahr 2013 wird ein besonderes Kometen-Jahr. Denn PanStarrs (C/2011 L4) ist nicht der einzige Gast. Ein nächstes Ereignis wird als noch bedeutender eingeschätzt: Der Komet Ison (C/2012 S1) wird für den November erwartet. Experten nennen ihn "Jahrhundertkomet" und "Überflieger". Er soll nämlich selbst tagsüber zu sehen sein und hell wie der Vollmond werden. (dpa, AZ)

Um die Sonne Kreisen zunächst die Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars. Sie gehören zu den terrestrischen Planeten, da sie  aus festen Stoffen bestehen. Weiter außen kreisen die Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Sie bestehen überwiegend aus leichten Stoffen wie Wasserstoff und Helium.
18 Bilder
Das ist unser Sonnensystem
Foto: dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren