Samstag, 28. Mai 2016

07. Oktober 2010 20:15 Uhr

Versteigerung nach Insolvenz

Schwarzer Tag für die Gundelfinger Wurstfabrik

Nach der Insolvenz der Firma Schwarz in Gundelfingen wurde am Donnerstag alles zu Geld gemacht, was nicht niet- und nagelfest ist. Von Katharina Gaugenrieder

i

Versteigerung Firma Schwarz Gundelfingen
Foto: Katharina Gaugenrieder

Im Minutentakt fällt der Hammer von Udo H. Lamberti. 4000 Euro für die Bandentschwartungsmaschine, 260 Euro für den elektrischen Dosenöffner, zehn Euro für die Registrierkasse, 70.000 für zwei Kutter - Position für Position wechselt das Inventar der insolventen Xaver Schwarz Fleisch- und Wurstwarenmanufaktur den Besitzer.

"Alles muss raus", hat Thomas Schlieker von der Versteigerungsfirma Industrierat am Vortag bei der Besichtigung in der stillgelegten Wurstfabrik gesagt. Und so gibt es hier alles zu erstehen, was nicht niet- und nagelfest ist - von den großen Maschinen bis zu den Gewürzen und sogar den Fahrradständer. Mehr als 340 Positionen insgesamt. Abholung ab sofort.

ANZEIGE

Am Vortag der Versteigerung ist auch Karl Schweyer zum ersten Mal seit Monaten wieder hierher gekommen. 28 Jahre hat er hier gearbeitet, am 30. März war Schluss. "Ich war einer der Letzten, die noch da waren."

Vieles sei noch so, wie sie es damals verlassen hätten. "Der Gewürzraum steht noch genauso da, wie er war", sagt der ehemalige Kuttermeister. Seitdem die Firma geschlossen ist, ist er arbeitslos. Mit 59 sei es schwer, noch einmal etwas zu finden. "Für die Arbeit bin ich zu alt, für die Rente zu jung."

Bevor die Tore der Fabrik zum letzten Mal schließen, wollte er noch einmal herschauen. "Ich habe gerade meinen Spind ausgeräumt. Da waren noch ein paar persönliche Sachen da."

So wie Karl Schweyer sind auch viele ehemalige Kollegen ein letztes Mal an den Ort gekommen, an dem sie über Jahrzehnte hinweg Debrecziner, Geschwollene oder Leberkäse produzierten. "Wir haben uns mehr oder weniger voneinander verabschiedet." Zwischen ihnen laufen die potenziellen Bieter geschäftig umher, begutachten den Zustand der Maschinen, telefonieren mit möglichen Abnehmern, schießen Fotos. "Das meiste hat hier nur noch Schrottwert", sagt einer, der extra aus Trier angereist ist.

An manchen Stellen im Werk sieht es so aus, als ob die Arbeiter gleich zurückkommen würden. In der Werkstatt hängt in einem Bilderrahmen mit schwarzem Trauerflor die Todesanzeige des ehemaligen Inhabers Xaver Schwarz, im Regal stehen noch die Ordner mit den Papieren.

Im Büro des Vertriebsleiters hängt ein Kalender, in dem die Urlaube bis Dezember 2010 eingetragen sind. Hier steht auch der Pokal, den die gemeinsame Fußballmannschaft im Jahr 2006 beim Hallenturnier in Gundelfingen gewonnen hat. Die passende Urkunde dazu hängt im Brotzeitraum, wo selbst auf den Stühlen die kleinen Nummern für die Versteigerung kleben.

Die Uhren zeigen fünf vor sechs

Die Uhren in der ganzen Fabrik sind um fünf vor sechs stehen geblieben. Das muss der Zeitpunkt gewesen sein, zu dem der Stromanbieter den Saft abgedreht hat. Obwohl noch Tonnen von Fleisch und Wurst in den Kühlhäusern lagerten. "Das ist alles verdorben. Da waren am Schluss noch zwei Paletten frische Wiener da. Die hätte man zumindest weiterverschenken können", ärgert sich Karl Schweyer.

Mit seinem ehemaligen Chef, dem Rechtsanwalt und zeitweiligen Wurstfabrikanten Thomas Urmann, der an diesem Tag auch schon vor Ort war, hätte er gerne ein paar Takte gesprochen. "Das war damals eine ganz ungute Geschichte."

Die Bieter aus ganz Deutschland, die am Donnerstag im Landgasthof Sonne in Gundelfingen ihre Bieterkärtchen in die Höhe halten, interessiert die Geschichte, die hinter der Versteigerung steckt, wenig. Wieder fällt der Hammer. Alles muss raus. Von Katharina Gaugenrieder

i

Schlagworte

Gundelfingen | Trier | Deutschland

Ihr Wetter in Dillingen
28.05.1628.05.1629.05.1630.05.16
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Gewitter
	                                            Wetter
	                                            Gewitter
                                                Wetter
                                                Regen
Unwetter14 C | 24 C
14 C | 23 C
11 C | 20 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote

Das Quiz über das Jahr 2015 im Dillinger Land

Anfang vom Ende

© by WhatsBroadcast


Bauen + Wohnen

Unternehmen aus der Region

Wittislinger Storchen-News

Partnersuche