Dienstag, 26. September 2017

16. Oktober 2015 00:35 Uhr

Papiertheater

Die Königin der Nacht gastiert in Mering

Kleinstes Opernhaus zeigt Mozarts Zauberflöte

i

Das Meringer Papiertheater zeigt Mozarts Zauberflöte.
Foto: Benno Mitschka

Mit einer aufwendigen Inszenierung der Zauberflöte wartet das Multum in Parvo Opernhaus am Wochenende in Mering auf. In 14 Bildern zaubert der Theatermann Mitschka einen wahren Augenschmaus auf Deutschlands kleinste Opernbühne.

So lässt er mithilfe ausgeklügelter Animationen die Königin der Nacht gleichsam schwerelos vom Himmel schweben oder die drei Knaben im Heißluftballon erscheinen. Virtuelles und Reales fügen sich gleichsam wie von alleine zusammen, wenn beispielsweise die papierenen Protagonisten Tamino und Pamina die Bühne verlassen, um sich dem Zuschauer sogleich wieder als animiertes Paar zu zeigen.

ANZEIGE

Bei so vielen Bildern wird’s ganz schön eng im Minitheater, denn alle Bühnenbilder hängen exakt gestaffelt im Schnürboden des von Mitschka selbst gebauten Theaters. Nur so ist es möglich, dass der Bühnenbildwechsel in Sekundenschnelle und nur mit zwei simplen Handgriffen gelingt. Auch die Figurenführung erfordert äußerste Konzentration bei den beiden Spielern Benno Mitschka und Christine Schenk, denn insgesamt 94 Figuren müssen während der Aufführung auf- und abtreten sowie bewegt werden.

Zum Spektakel wird das Mozartsche Singspiel dann endgültig durch den filmisch wirkenden Lichteinsatz – eine Leidenschaft Mitschkas, der dabei seine umfangreiche Erfahrung als Filmausstatter einbringt – unterstützt von Nebeleffekten und einer fulminanten Explosion.

All das dürfen sich die Zuschauer nach der Aufführung dann noch mal genau anschauen beim traditionellen „Blick hinter die Kulissen“, der sich bei Alt und Jung großer Beliebtheit erfreut. Für Familien gibt es auch an diesem Wochenende eine Sondervorstellung mit Einführung für Kinder, und wer am Sonntag Mittag noch nichts vorhat, kann in Mering nach der Opernaufführung auch gleich noch zum Brunch bleiben.

Die Aufführung dauert ungefähr eine Stunde. Die Musik kommt vom Band. Karten können per E-Mail (info@spielzeugtheater.com), telefonisch (08233/7950895) oder direkt im Laden des Multum in Parvo Papiertheaters erworben werden. Aufführungstermine sind am Samstag, 17. Oktober, von 15 bis 16 Uhr (Familienvorführung mit Einführung für Kinder, Voranmeldung erforderlich) und 19 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 18. Oktober, von 11 bis 12 Uhr (mit Brunch).

i

Schlagworte

Mering | Deutschland

Ihr Wetter in Friedberg
26.09.1726.09.1727.09.1728.09.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                wolkig
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                Regenschauer
Unwetter7 C | 18 C
7 C | 18 C
9 C | 19 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung
Top-Angebote


Bauen + Wohnen

Beilage: Ferien Journal

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bade-Seen in der Region

Partnersuche