Dienstag, 21. November 2017

26. April 2012 12:14 Uhr

Kabarett

Niederbayerisches Lachmuskeltraining

„Da Bertl und I“ im Braustadel Rammingen Von Maria Schmid

i

Rammingen War das wirklich „Ois für d’Katz“? Der Besuch im voll besetzten Braustadel in Rammingen jedenfalls war auf keinen Fall „für d’Katz“. So heißt das Programm der beiden Rottaler Kabarettisten „Da Bertl und I“. Sie sorgten sich um so manches im täglichen Leben – auch darum, ob die Unterallgäuer und die angereisten Mannheimer Gäste die niederbayerischen „Bazi“ verstehen würden.

Doch das war überhaupt kein Problem. Die frechen Texte und die Musik von Stefan Wählt (der „I“), dazu das schauspielerische Talent beider Akteure in Gestik, Mimik und Stimme auch von „Da Bertl“, Herbert Bachmeier, waren so eindeutig, dass es keiner Übersetzung bedurfte. Das Publikum lachte herzlich, sodass sich gedanklich viele Comic-Gedankenblasen über ihren Köpfen bildeten mit einem dauerhaften „ha-ha-ha“, „hi-hi-hi“ und „lach-lach-lach“.

ANZEIGE

Das Experiment von Manager Tscharlie Hemmer und seiner Schwester Inge im Braustadel ging voll auf. Es habe auch keine Grenzkontrollen gegeben und Geld mussten sie auch nicht wechseln, nur das Navi kannte sich nicht so ganz aus, erzählten die beiden Künstler.

„Da Bertl und I“ waren lustig, ein wenig frivol und sprachen ganz normale Alltagsprobleme an, mit denen sich die Besucher identifizieren konnten. So stellte „I“ fest: „Das ganze Leben konzentriert sich auf eine einzige Frage: Was tut man mit so einem? Wenn du einen Burschen hast mit 13 Jahren?“ Der hat durch sein Computerspielen schon richtige „Doppelklickpratzen“. Vater und Sohn machen einen Besuch im Museum. Vor der Haustüre fragt der Sohn: „Du Dad, was riecht denn so komisch?“ Der Vater antwortet: „Ich weiß nicht, was das auf Englisch heißt. Wir sagen dazu ‚Frische Luft’“. Sie gehen zur Bildenden Kunst, zum prähistorischen Raum und der Bua will wissen, was mit den Dinos passiert ist, weil sie ausgestorben sind. Antwort: „Bei den Sauriern hat damals die Anti-Viren-Software nicht funktioniert.“

Der Bertl ist mit einem Blumenstrauß unterwegs. O weh, er hat den Hochzeitstag vergessen. Der ist immer zwei Tage nach dem Geburtstag seiner Frau – und wann war der? Beim Fernsehprogramm sehen sie sich immer rund acht Filme an, denn bei der Werbung wird umgeschaltet. Da kann es passieren, dass die Sissi mit der Titanic untergeht.

Es fehlt an Themen nichts, ob Büroklatsch und Tratsch, eine Arbeitsvermittlung (Frage: Ihre Stärken? Schwammerl suchen. Ihre Schwächen? Schwammerl finden).

Eine Posse folgt der anderen und das Publikum gerät völlig aus dem Häuschen, als der „I“ einen „Original-Super-Body-Gürtel“ zum Abnehmen umlegt, bei Tag und bei Nacht, und das Zittern gar nicht mehr aufhört.

So gäbe es noch viel, viel mehr von den beiden Kabarettisten zu berichten. Zweieinhalb Stunden trainierte Lachmuskeln und beste Stimmung mit insgesamt drei Zugaben konnten die Gäste im Braustadel voll genießen, ob mit dem „Viecherl-Stanzerl“ oder der „Baby-Sau“, ob mit Reggae oder Hip-Hop – auf die Frage von Inge waren sich am Ende alle einig: „Da Bertl und I“ sollen baldmöglichst wiederkommen.

i

Schlagworte

Rammingen

Ihr Wetter in Mindelheim
21.11.1721.11.1722.11.1723.11.17
Wetter Unwetter
                                                Wetter
                                                Regenschauer
	                                            Wetter
	                                            wolkig
                                                Wetter
                                                wolkig
Unwetter1 C | 7 C
-3 C | 11 C
2 C | 11 C
Das Wetter aus Ihrer Region
Nachrichten in Ihrer Region
Augsburger Allgemeine Aichacher Nachrichten Augsburger Allgemeine Donau Zeitung Donauwörther Zeitung Friedberger Allgemeine Günzburger Zeitung Illertisser Zeitung Landsberger Tagblatt Mindelheimer Zeitung Mittewlschwäbische Nachrichten Neu-Ulmer Zeitung Neuburger Rundschau Rieser Nachrichten Schwabmünchner Allgemeine Wertinger Zeitung

Alle Infos zum Messenger-Dienst
Unternehmen aus der Region

Bauen + Wohnen

Wandern und Radeln in Mittelschwaben

Veranstaltungen vom 21.11.2017
Partnersuche