Freitag, 29. August 2014

17. Februar 2013 13:44 Uhr

Fleisch-Skandal

Auf der Suche nach Pferdefleisch: Schweinefleisch in Döner gefunden

Der Pferdefleisch-Skandal weitet sich auch: Nicht nur in Fertigprodukten sondern auch im Döner wurden Spuren entdeckt.

i

Nach Pferdefleisch-Spuren in Tiefkühl-Lasagne, Ravioli und Tortelloni ist nun ein weiteres beliebtes Gericht der Deutschen vom Etikettier-Skandal betroffen.

Institut findet in Döner Pferdefleisch

Das Institut für Produktqualität ifp hat nach Medien-Auskunft in einem Döner Pferdefleisch entdeckt. Das RTL-Magazin EXTRA hatte nach eigenen Angaben von ifp in 20 Imbiss-Läden in Leipzig und Berlin Döner-Stichproben untersuchen lassen. In einer Probe sei ein Anteil von knapp einem Prozent Pferdefleisch entdeckt worden, teilte der Sender am Sonntag mit.

ANZEIGE

Schlecht für Muslime: Döner mit Schweinefleisch

Darüber hinaus hätten drei weitere Proben bis zu sieben Prozent Schweinefleisch enthalten, das Muslime nicht verzehren. Da streng gläubige Muslime kein Schweinefleisch essen dürfen, ist diese Meldung bei dem typisch türkischen Gericht besonders brisant. Döner werden normalerweise mit Rind- oder Lammfleisch oder auch Puten- und Hühnerfleisch gemacht. dpa

i

Artikel kommentieren

Die neuesten Kommentare

Schlagworte

RTL | Leipzig | Berlin



Neu in den Foren