Donnerstag, 23. Oktober 2014

News aus Wissenschaft und Technik

20. November 2012 07:17 Uhr

Wissenschaft

Auch Orang-Utans haben eine Midlife-Crisis

Orang-Utans haben eine Midlife-Crisis: Im mittleren Lebensalter geht es ihnen - menschlichen Beobachtern zufolge - schlechter als in der Jugend oder im Alter.

i
Auch Schimpansen und Orang-Utans haben einer Studie zufolge eine Midlife-Krise. Das berichten Forscher in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften.
Foto: dpa

Auch Schimpansen und Orang-Utans haben einer Studie zufolge eine Midlife-Krise. Im mittleren Lebensalter geht es ihnen - zumindest menschlichen Beobachtern zufolge - schlechter als in der Jugend oder im Alter. Das berichten Forscher in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Schimpansen und Orang-Utans haben auch eine Midlife-Crisis

Ihre Untersuchung weise darauf hin, dass die Midlife-Krise des Menschen womöglich eine evolutionäre Ursache habe - und weniger auf eine schwierige soziale oder ökonomische Situation in dieser Lebensphase zurückzuführen sei.

ANZEIGE

508 Schimpansen und Orang-Utans im Visier

In ihrer Studie nahmen die Forscher um Alexander Weiss von der britischen Universität Edinburgh (Großbritannien) insgesamt 508 Schimpansen und Orang-Utans genauer ins Visier. (dpa, AZ)

i

Artikel kommentieren

Schlagworte

Großbritannien



Neu in den Foren