Newsticker
Konstituierende Sitzung des Bundestages: Schäuble mahnt rasche Änderung des Wahlrechts an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Coronavirus: "Gesundheitsamt kann das nicht mehr leisten"

Aichach-Friedberg
09.03.2020

Coronavirus: "Gesundheitsamt kann das nicht mehr leisten"

Das Gesundheitsamt Aichach-Friedberg hat keine Schutzausrüstung und keine Abstrichröhrchen mehr.
Foto: Sebastian Kahnert, dpa (Symbol)

Das Gesundheitsamt hat keine Schutzausrüstung und Material für Corona-Untersuchungen mehr. Ihr Leiter fordert, sich auf Behandlung Kranker zu konzentrieren.

Der am Coronovirus erkrankten Person aus dem Raum Aichach geht es immer besser. Das teilte Dr. Friedrich Pürner, Leiter des Gesundheitsamtes, am Montag bei einem Pressegespräch mit. Das war es dann aber auch mit den guten Nachrichten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.03.2020

Die geringe Anzahl von Neuinfizierten im Landkreis AIC ist natürlich auch eine Folge von der Überlastung des Gesundheitsamtes.
Wenn der Wunsch des Leiters umgesetzt wird, wird es auch keine neuen Infizierten geben, da ja nicht getestet wird.

Permalink
10.03.2020

30 Stück Schutzausrüstung? Das ist doch ein Scherz oder? Das ist komplett lächerlich.
Warum werden Bundeswehrbestände (die doch sicher vorhanden sind) nicht an Ämter, Rettungsdienste und Feuerwehr ausgegeben?
Aber die Devise scheint zu sein: AUGEN ZU UND DURCH

Permalink