Newsticker
Zahl der Neuinfektionen steigt im Vergleich zur Vorwoche leicht an
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichacher Nähgruppe: 500 Masken sind in zwei Stunden weg

Aichach

16.04.2020

Aichacher Nähgruppe: 500 Masken sind in zwei Stunden weg

Ab 11.30 Uhr blieb das Tor an der Stoffmasken-Ausgabestelle geschlossen. Dort war zu lesen: „Masken aus! Wir produzieren weiter! Bitte kommen Sie morgen wieder.“
Bild: Manfred Zeiselmair

Die 500 Gesichtsmasken der Aichacher Nähgruppe „Flotte Nadel“ waren in kürzester Zeit weg. Doch die Gruppe sorgt für Nachschub. So kann man helfen.

Damit haben die fleißigen Helfer der Aichacher Nähgruppe „Flotte Nadel“ wohl nicht gerechnet. Seit Beginn der Corona-Krise wurden von den Ehrenamtlichen bereits mehr als 1000 in Heimarbeit gefertigte Mund-Nasen-Masken an Organisationen wie Altenheime, Beratungsstellen, Pflegedienste und Arztpraxen verteilt. Ab Mittwochvormittag wurden diese in Aichach nun auch unentgeltlich an Privathaushalte abgegeben.

Aichach: Riesiger Andrang auf Masken

„Der Andrang war riesengroß“, freute sich Petra Gardum-Holz. „Am Morgen hatten wir noch 700 Stück.“ Doch schon nach den ersten beiden Stunden waren mehr als 500 Masken weg. Der Rest ging an einige Organisationen, die noch Bedarf angemeldet hatten. „Alles lief sehr geordnet ab. Natürlich mit gebührendem Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern. Entsprechend lang war die Warteschlange im Hof“, erklärte Gardum-Holz.

Ab 11.30 Uhr war am Tor zum Hintereingang des Caritas-Sozialkaufhauses in der Aichacher Bahnhofstraße in roten Lettern zu lesen: „Masken aus! Wir produzieren weiter! Bitte versuchen Sie es morgen wieder!“

Wer sich an der Helferaktion in irgendeiner Form beteiligen möchte, kann sich auf der Homepage melden.

Lesen Sie dazu auch:

Jede Pflegekraft der Sozialstation Augsburg Hochzoll Friedberg und Umgebung fährt nur in der Schutzmontur zu den Klienten. Dazu gehören der Schutzanzug, der Mundschutz, die Schutzbrille wie auch die Schutzanschuhe. Pflegedienstleitung Ulrike Hopfes hat die Montur hier für das Foto angezogen.
65 Bilder
In Bildern: So wirkt sich die Corona-Krise auf den Landkreis aus
Bild: Caritas Augsburg/Bernhard Gattner.
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren