Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Überraschende Entscheidung in Gersthofen: Das Aus für die Kulturina

Gersthofen
22.10.2021

Überraschende Entscheidung in Gersthofen: Das Aus für die Kulturina

Die Gersthofer Kulturina - hier im Jahr 2019 - zog die Menschen in Scharen an. Nun haben die Veranstalter das endgültige Aus des Festivals beschlossen.
Foto: Marcus Merk (Archivbild)

Plus Sie war das größte Festival im Augsburger Land: Zweimal musste die Gersthofer Kulturina Corona-bedingt aussetzen. Nun steht fest, dass es keine Neuauflage geben wird.

Sie zog neun Jahre lang regelmäßig 40.000 und mehr Menschen an, die ein verlängertes Wochenende rund um den Gersthofer Stadtpark und Rathausplatz ein vielfältiges Angebot an Musik, Kleinkunst und Kulinarik genießen wollten. Die Kulturina mauserte sich schnell zum größten Festival im Augsburger Land. Zweimal, 2020 und 2021, zwang die Corona-Pandemie die Organisatoren vom Verein lebendige Innenstadt Gersthofen, das Event abzusagen. Jetzt haben sie bei einer Versammlung beschlossen, dass es keine Neuauflage des Festivals mehr geben wird. Und das hat Gründe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.