Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: 21-Jähriger soll junge Frauen zur Prostitution gezwungen haben

Augsburg
11.12.2014

21-Jähriger soll junge Frauen zur Prostitution gezwungen haben

Menschenhandel und Prostitution gehören zusammen. Opfer sind in Europa jedes Jahr bis zu 140 000 Menschen - mehr als 80 Prozent von ihnen Frauen, die zur Sex-Arbeit gezwungen werden.
Foto: Marijan Murat (dpa)

Ein 21 Jahre alter Rumäne soll über Monate hinweg zwei junge Frauen in der Prostitution gehalten, ausgebeutet und misshandelt haben. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Wegen dringenden Verdachts des Menschenhandels, der Zuhälterei und der gefährlichen Körperverletzung ist in Augsburg ein 21-jähriger Rumäne festgenommen worden. Er habe zwei ebenfalls aus Rumänien stammende, erst 19 und 20 Jahre alte Frauen mit brutaler Gewalt zur Prostitution gezwungen und immer wieder körperlich misshandelt, teilte das Polizeipräsidium am Donnerstag mit. Das Amtsgericht habe Haftbefehl erlassen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren