Newsticker
Gazprom schaltet Ende August Nord Stream 1 für drei Tage ab
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Unbekannte beschmieren Denkmal und berufen sich auf "Krawall-Reiseführer"

Augsburg
25.06.2018

Unbekannte beschmieren Denkmal und berufen sich auf "Krawall-Reiseführer"

Unbekannte haben ein Denkmal auf dem protestantischen Friedhof in Augsburg-Hochfeld beschmiert.
Foto: Jörg Heinzle

Ein Denkmal auf dem protestantischen Friedhof im Hochfeld ist von Unbekannten mit roter Farbe beschmiert worden. Wie das mit dem AfD-Parteitag zusammenhängt.

Ein oder mehrere Unbekannte haben ein sogenanntes Kriegerdenkmal auf dem protestantischen Friedhof im Hochfeld mit roter Farbe besprüht. Wie die Polizei auf Anfrage berichtet, schrieben die unbekannten Täter vermutlich am Samstag zwischen 7 und 18 Uhr die Worte „FCK Nazis“ auf das Denkmal, das „Gefallenen und Opfern“ beider Weltkriege gewidmet ist. Zudem strichen sie das Wort „Gefallenen“ mit roter Farbe durch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.