Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Motorradkontrollen: Es geht nicht um einen Generalverdacht

Motorradkontrollen: Es geht nicht um einen Generalverdacht

Kommentar Von Jörg Heinzle
22.02.2019

Es ist richtig, wenn die Polizei verstärkt die Zweiradfahrer in den Blick nimmt, kommentiert Jörg Heinzle.

Motorradfahrer leben im Straßenverkehr besonders gefährlich. Das ist kein Vorurteil, die Zahlen der Polizei belegen das. Drei von insgesamt vier Verkehrstoten in der Stadt Augsburg waren voriges Jahr mit einem Motorrad, Kleinkraftrad oder Roller unterwegs. Es ist deshalb richtig, wenn die Polizei verstärkt die Zweiradfahrer in den Blick nimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.02.2019

Laut Statistik in Augsburg 11500 Unfälle in 2018, davon ganze 255 mit Motorradbeteiligung.
Aber es geht nicht um einen Generalverdacht.
Ja, neee, is klar.

Permalink