Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Augsburger Bäckerei schließt: Kunden überraschen Bäcker Degle

Augsburg
05.01.2022

Augsburger Bäckerei schließt: Kunden überraschen Bäcker Degle

Alfred Huber-Degle und Ulrike Degle (links mit Maske) wurden von Kundinnen und Kunden am Dienstagabend mit einer Überraschung verabschiedet.
Foto: Bernd Hohlen

Die Gögginger Bäckerei Degle schließt nach 94 Jahren im Familienbetrieb. Wie sich die Menschen in der Nachbarschaft für diese Jahre bedanken.

Die Rede, die sie vortrug, hatte Beate Morell handschriftlich verfasst und beim "herzlichen Dankeschön" war anstelle von Buchstaben ein Herz eingezeichnet. Kunden, Nachbarn, ja Fans, kann man fast sagen, der Bäckerei Degle, waren kurz vor Ladenschluss, bei strömendem Regen in die Habsburgstraße gekommen - eine Seitenstraße der Wellenburger Straße, in der die Familie Degle mit ihren Broten und Süßwaren, als backender Nahversorger, vom Kind bis zum Rentner alle glücklich gemacht hatte. Nach 94 Jahren im Besitz der Familie, wird der Betrieb an einen Filialisten übergeben.

Nachbarn und Kunden waren bei strömendem Regen gekommen
Video: Bernd Hohlen

Dem Aufruf von Beate Morell, Sylvia Schlegel und Petra Katzer, langjährige Kundinnen der Degles, waren an die 100 Personen gefolgt und hatten bei Musik und bei Brezn und Schneckennudeln auf die Hand am Dienstagabend der Bäckersfamilie einen Abschied bereitet, wie man ihn nicht alle Tage sieht. "Wir danken dafür, dass sie einfach all die Jahre für uns da waren", fasst es Beate Morell in ihrer Rede zusammen. Ein Abschied, der wohl eine Lücke hinterlassen wird.

Lesen Sie dazu auch

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.