Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Immer mehr Augsburger wollen geschützte Bäume und Sträucher fällen

Augsburg
04.05.2022

Immer mehr Augsburger wollen geschützte Bäume und Sträucher fällen

In Augsburg werden immer mehr Anträge gestellt, um geschützte Bäume und Sträucher zu beseitigen.
Foto: Marcel Rother (Symbolbild)

Plus Die Zahl der Fällanträge und des damit betroffenen Grüns nimmt in Augsburg stark zu. Die Stadt setzt mehr Personal ein, um Verstöße zu ahnden.

In Augsburg droht offenbar immer mehr geschützten Bäumen und Büschen eine Fällung. Bei der Stadt hat die Zahl der Fällanträge in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Waren es 2018 noch 316 Anträge für geschützte Bäume, stieg die Zahl bis zum vergangenen Jahr stetig auf 408. Die Zahl der betroffenen Bäume hat sich im selben Zeitraum sogar nahezu verdoppelt, auf insgesamt 803. Wie kommt es zu diesem starken Anstieg? Bei der städtischen Umweltverwaltung hat man dafür eine Erklärung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

04.05.2022

Naturschutz hin oder her. Schöner alter Baum hin oder her. Irgendwann muss man das auch mal pragmatisch sehen. Welchen Sinn macht es, irgendwelche nicht mehr händelbaren Monsterbäume rumstehen zu haben? Hier in der Gegend hat es einige Bäume die längst rausgehören weil sie in weitem Umfeld Dreck und Schatten machen. Ich bin froh um jeden der sich um seine Bäume kümmert und dazu gehört nun mal auch ggf. das Entfernen und neu pflanzen. Wir haben tausende Bäume out of control auf städtischen wie privaten Flächen.

Permalink